Schmuck-E-Commerce

Ihr ultimativer Leitfaden für den Start Ihres Schmuck-Online-Geschäfts

New Call-to-action

Lohnt es sich, Schmuck online zu verkaufen?

Auf jeden Fall! Das Einkaufen für Schmuck ist hier, um zu bleiben. Es hat den Test der Zeit bestanden und könnte von hier aus nur noch funkelnder werden.

Tatsächlich ist der Technavio-Analysten haben für den Prognosezeitraum 2017 bis 2021 ein Wachstum des Online-Schmuckmarktes von knapp 17% in Bezug auf die CAGR erwartet Dies ist auf die zunehmende Bequemlichkeit zurückzuführen, die verschiedene Online-Shopping-Plattformen bieten, darunter unter anderem eine einfache Zahlung sowie einfache Rückgabe- und Rückerstattungsbedingungen.

Gemäss Maslows Bedürfnishierarchie kann Schmuck den Menschen helfen, ihre höheren Bedürfnisse wie soziale Bedürfnisse, Zugehörigkeit und Wertschätzung zu erfüllen. Diese Bedürfnisse könnten einer der vielen Gründe sein, die zur Beliebtheit des Tragens von Schmuck beigetragen haben. In der Antike wurde beispielsweise Schmuck getragen, um sozialen Status, Macht und Wohlstand zu symbolisieren. Andere antike Vorfahren verwendeten ebenfalls Schmuck, um Identität und Affinität herzustellen, indem sie ihre Assoziationen mit bestimmten Gruppen durch ihre Schmuckstücke festlegten.

Schmuck ist in der Tat eine übliche Form des Selbstausdrucks. Damals und heute haben Menschen jedem Edelstein- und Metallstück eine Bedeutung beigemessen, so wie Verlobungsringe als Symbol für eine bevorstehende Hochzeit und Eheringe als Symbol für Vereinigung und Engagement.

JA, ohne Zweifel ist der Kauf von Schmuck mehr als eine Modeerscheinung!

Bist du mutig genug?

Wenn Sie bereits überzeugt und mutig genug sind, in die Welt des E-Commerce mit Schmuck einzusteigen, lesen Sie weiter, denn wir haben Sie abgedeckt!

Sie wissen nicht, wo Sie online verkaufen sollen? Haben Sie Fragen zu Schmuckfotografie oder E-Commerce-Trends und Social-Media-Tipps? Wir haben alles hier! Die folgenden Links behandeln alle oben genannten Themen. Sie können also jederzeit zu den Themen springen, die Sie am meisten interessieren. Sie können diese Seite auch mit einem Lesezeichen versehen, um sie später zu lesen, oder den Blog abonnieren, um aktualisierte E-Commerce-Themen zu Schmuck zu erhalten.

MEHR LESEN Tipps zur Schmuckfotografie: Ein umfassender Leitfaden für Schmuck Einzelhändler

Schmuck-Online-Marktplätze

So finden Sie Ihren Schmuck-Nischenmarkt:

Manchmal scheint es, als würde man ein Labyrinth lösen, wenn man seinen Nischenmarkt identifiziert – verwirrend, schwierig. Diese Aufgabe ist umso entmutigender, wenn Sie sich zu sehr auf externe Aktivitäten konzentrieren und sich zu sehr darauf konzentrieren, einen breiteren Markt zu erschließen, nur weil Sie dachten, das bringt Ihnen mehr Geld. Es ist kontraproduktiv, sich auf diese Wahrnehmung zu einigen, obwohl Sie Ihren identifizierten Zielmarkt nicht wirklich mögen. Es wird Sie nur uninspiriert machen und Ihre Leidenschaft für die Herstellung oder den Verkauf von Schmuck abschwächen.

Bei der Suche nach Ihrer Nische geht es darum, das Gleichgewicht zwischen Ihnen und Ihren Zielkunden zu finden. Wie unten gezeigt, ist der überlappende Bereich Ihr Sweet Spot, und Sie können diesen Spot für Verkaufschancen nutzen.

Es wird empfohlen, dass Sie jede Idee aufschreiben, die beide Seiten des Gleichgewichts ausmacht, damit Sie klar erkennen können, zu welchem ​​Schmuck-Nischenmarkt Sie sich neigen. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus.

1. Schreiben Sie Ihre Werte und Überzeugungen als Schmuckunternehmer auf

2. Schreiben Sie alle Ihre Stärken auf, einschließlich der Dinge, die Sie gerne tun, und der Dinge, in denen Sie gut sind.

3. Schreiben Sie die Persona Ihrer Zielkunden auf

Personas sind allgemeine Darstellungen Ihrer idealen Zielkunden . Sie können eine informierte Käuferpersönlichkeit finden, indem Sie herausfinden, was die Kunden Ihrer potenziellen Konkurrenten sagen, oder indem Sie nachforschen und Interviews mit Ihrer Zielgruppe führen.

4. Kennen Sie Ihre Zielkunden

Wenn Sie Ihre Zielkunden kennen, können Sie deren Bedürfnisse und Wünsche in Bezug auf Schmuckstücke und deren finanzielle Leistungsfähigkeit ermitteln und dabei die Gründe ermitteln, warum sie Ihre Produkte kaufen sollten.

Machen Sie nicht den brutalen Fehler, ohne Selbsteinschätzung nach Ihren Zielkunden zu suchen. Wie Marketing-Coach Cindy Schulson sagte, sollte die Suche nach Ihrer Nische von innen heraus beginnen, damit Sie sich differenzieren können Ihre Konkurrenten. Wenn Sie wissen, was Sie können und wonach Ihre Kunden suchen, können Sie Ihre Nische in Zukunft schnell verfeinern und sich auf die nächste große Sache zubewegen, wenn Sie dazu bereit sind.

Denken Sie daran, dass Ihre Nische Ihr Wachstum nicht einschränken sollte. Nehmen Sie es als Leitfaden, der Ihre Aufmerksamkeit darauf lenkt, Ihr wahres Verkaufspotential auszuschöpfen. Klicken Sie auf den folgenden Link, um einen detaillierten Beitrag zur Identifizierung eines profitablen Nischenmarkts für Schmuck zu erhalten.

MEHR LESEN So finden Sie der Schmuck-Nischenmarkt für Ihr Online-Geschäft

Online-Verkauf von Schmuck: 5 Marktplätze für verschiedene Schmuckarten

Der Online-Einzelhandelsumsatz wächst im Allgemeinen. Laut der jüngsten Umfrage des National Retail Federation und Forrester , 70% der befragten Teilnehmer gaben an, dass sich die Online-Conversion-Rate erhöht hat, 62% gaben an, dass sich auch die Online-Wiederholungsverkäufe erhöht haben, und 57% gaben an, dass sich auch die durchschnittlichen Online-Ausgaben erhöht haben. Obwohl physische Geschäfte weiterhin geschlossen werden, nimmt auch die Zahl der Neueröffnungen von physischen Geschäften zu, da Einzelhändler die Möglichkeit für Omnichannel-Plattformen entdeckt haben.

Können sich Online – Juweliergeschäfte am Erfolg dieses wachsenden Digital – und Omnichannel – Umsatzes erfreuen? Bestimmt! In der Tat Einzelhändler < Platin, Silber und sogar Nicht-Braut-Diamantschmuck sind optimistisch, da der Umsatz weiter wächst. Egal, ob Sie ein reiner Digital-Händler oder ein Omnichannel-Juwelier sind, es gibt absolut einen Platz für Sie. Schauen Sie sich diese fünf Online-Marktplätze an, auf denen Sie Ihren Schmuck verkaufen können.

1. Truefacet

Truefacet ist radikal legitim, kauft und verkauft Schmuckstücke und Uhren und bewertet sie, um sicherzustellen, dass Sie das gewünschte Stück nicht nur zu einem Bruchteil des Preises erhalten, sondern vor allem garantiert authentisch. Die Plattform lebt von Authentizität, Vertrauen und Transparenz.

2. Wanelo und Shopify

Mit der Wanelo-Shopify-Integration können Schmuckhändler von Shopify direkt über die Wanelo-Plattform verkaufen. Sie können die Wanelo Shopify App installieren und auf die Genehmigung warten. Nach der Genehmigung werden Ihre Schmuckstücke automatisch in Ihre Wanelo-Store-Seite importiert, und Sie sind Teil der mehr als 500.000 Stores.

3. 1stdibs

Wie auf der Seite angegeben, ist 1stdibs der weltweit führende Online-Marktplatz für die schönsten Dinge der Welt. Und daran besteht kein Zweifel. Mit Tiffany and Co. und Cartier als zwei der vielen bekannten Marken auf der Plattform sind Sie zu Recht der Meinung, dass es kein Kinderspiel ist, Ihre Schmuckboutique auf dieser Seite zu finden. Sie müssen ein Antragsformular ausfüllen und an diese senden. Diese beurteilen Ihre Qualifikationen anhand der Nachweise, die Sie an die Experten geschickt haben. Es lohnt sich zu versuchen. Werfen Sie einen Blick auf die Seite und fragen Sie sich, welche Art von Schmuckkenner dem Einkauf auf dieser Website widerstehen würde.

4. Etsy

Mit über 54 Millionen registrierten Benutzern und über 40 Millionen Produktlisten können Sie davon ausgehen, dass die Konkurrenz auf dieser Plattform kein Witz ist. Tatsächlich kann es manchmal schwierig und frustrierend sein, Ihre Artikel auf der Suchseite zu finden, da sie mit Schmuckstücken übersättigt sind. Etsy scheint jedoch die am besten zugängliche E-Commerce-Plattform zu sein, insbesondere für Inhaber kleiner und mittlerer Unternehmen, da es ein sehr erschwinglicher Online-Marktplatz ist, selbst mit seinem aktuellen Änderung der Transaction Fee-Announcement.

5. Luxify

Wie sich Luxify nennt, ist diese Plattform „Asiens führender Luxusmarkt“. Es rühmt sich wohlhabender Käufer und angesehener Luxushändler und -marken. Bisher sollen in Luxify über 160 Milliarden US-Dollar Luxusgüter untergebracht sein. Es gibt definitiv eine für jeden Luxus-Enthusiasten da draußen. Wenn Sie die Rechnung passen, dann ist dieser Marktplatz für Sie.

Sie wissen nicht, wie Sie auf einer dieser Plattformen verkaufen sollen? Klicken Sie auf den Link unten, um eine detailliertere Beschreibung dieser Online-Marktplätze für Schmuck zu erhalten.

MEHR LESEN Online-Verkauf von Schmuck: 5 Online-Marktplätze für alle Arten von Schmuck

Wie kann ich Schmuck bei Amazon verkaufen?

Es kann mühsam sein, das Konto Ihres Verkäufers für den Verkauf von edlem Schmuck bei Amazon zu eröffnen, da viele Formulare gelesen und ausgefüllt werden müssen, um sicherzustellen, dass Sie alle erforderlichen Dokumente erhalten. Andernfalls wird Ihr Konto möglicherweise geschlossen oder gesperrt. Der strenge Prozess von Amazon ist verständlich, da die Käufer auf diese Weise das Gefühl haben, beim Einkauf auf der Plattform zuversichtlich zu sein. Zu Recht möchten sie das Vertrauen der Käufer gewinnen und aufrechterhalten, indem sie sicherstellen, dass jeder Einkauf von hoher Qualität und Authentizität ist.

Versetzen Sie sich in die Lage der Käufer, und Sie werden zustimmend mit dem Kopf nicken. All diese Regeln und Vorschriften sind für beide Parteien (die Verkäufer und die Käufer) notwendig und von Vorteil, da letztere, wenn sie sich durch den Prozess abgesichert fühlen, auf die Plattform gelangen, was Ihre Chance erhöht, entdeckt zu werden.

Wir wissen auch, dass Sie als Verkäufer nicht die ganze Zeit auf der Welt haben. Daher fassen wir hier alle wichtigen Schritte zusammen, die Sie zum Einrichten Ihres Verkäuferkontos bei Amazon benötigen. Lesen Sie weiter und vergessen Sie nicht, auf den Link am Ende zu klicken, um eine ausführlichere Anleitung zu erhalten.

1. Rüsten Sie Ihr Konto auf einen Professional Selling Plan

auf

Vergessen Sie nicht, dies mit einem guten finanziellen und gesunden Zustand des Amazon-Kontos abzusichern.

2. Fordern Sie die Genehmigung an, indem Sie sich bei Ihrem Verkäuferkonto anmelden

Vergessen Sie nicht, das Antragsformular auszufüllen und einzureichen, sobald Sie fertig sind.

3. Bezahlen Sie eine Anmeldegebühr von 5.000 USD (Änderungen vorbehalten. Überprüfen Sie immer die aktualisierten Gebühren von Amazon)

Die Gebühr ist nicht erstattungsfähig. Dies bedeutet, dass Sie Ihr Geld nicht zurückerhalten, unabhängig davon, ob Sie die Prüfung des Antrags für edlen Schmuck nicht bestanden haben.

4. Nach der Genehmigung können Sie Ihre Artikel gemäß dem Schmuck Qualitätssicherung Stan Dards

Stellen Sie sicher, dass Sie nicht gegen die angegebenen Standards verstoßen. Andernfalls wird Ihr Konto möglicherweise geschlossen oder gesperrt.

5. Kategorisieren und beschreiben Sie Ihren Artikel richtig, um Beschwerden der Käufer zu vermeiden.

6. Tragen Sie Ihre eingetragene Marke (falls vorhanden) in die Amazon Brand Registry

ein

7. Beachten Sie die Produktqualitätsanforderungen von Amazon

Vintage-Schmuck aus zweiter Hand ist auf der Plattform nicht gestattet, und Ihre Artikel müssen auch den Produktsicherheitsstandards entsprechen.

8. Befolgen Sie die Anforderungen der Amazon-Produktliste

Wenn Sie nicht wissen, wie Sie Ihre edlen Schmuckstücke auflisten können, ohne die Regeln und Vorschriften von Amazon zu beachten, laden Sie den Amazon Jewelry Style Guide von Beachten Sie stets die Produktspezifikationen und -beschreibungen, um irreführende Behauptungen zu vermeiden.

9. Verwenden Sie nur Schmuckbilder, die die Hauptanforderungen für Produktbilder von Amazon erfüllen

Diese Bildanforderungen für Amazon richten sich nach dem Interesse der Käufer und tragen dazu bei, das Kauferlebnis Ihrer Käufer zu verbessern . Wie Sie sehen, bevorzugen die Anforderungen einen weißen Hintergrund mehr als alle anderen, da er auffällig ist, professionell und sauber aussieht und es den Käufern ermöglicht, den Artikel und alle Details in einer klaren Ansicht zu sehen. Klicken Sie hier, wenn Sie Hilfe beim Fotografieren von Schmuck auf weißem Hintergrund benötigen.

10. Fügen Sie weitere Schmuckbilder hinzu

Die Anforderungen an das Produktbild sind flexibel für zusätzliche Schmuckbilder, in denen Sie Grafiken und Texte hinzufügen können, sofern dies die Käufer nicht ablenkt.

Haben Sie das Gefühl, etwas zu verpassen? Klicken Sie auf den unten stehenden Link, um eine ausführlichere Beschreibung dieser schrittweisen Anleitung zu erhalten, und machen Sie sich bereit, Ihr Online-Geschäft mit edlem Schmuck bei Amazon zu eröffnen! Dort finden Sie auch Links zu einigen Standards und Anforderungen für Schmuck von Amazon, die Sie herunterladen können.

MEHR LESEN So verkaufen Sie edlen Schmuck bei Amazon

So verkaufen Sie Schmuck auf 1stdibs?

Wenn Sie das Gefühl haben, Etsy, Amazon, eBay oder einer der oben genannten Marktplätze ist nicht die richtige Plattform für Sie, obwohl Sie die begehrtesten Schmuckstücke haben; Sie sollen wahrscheinlich 1stdibs verkaufen.

1stdibs, so heißt es, „ist der führende Online-Marktplatz für die schönsten Dinge der Welt.“ Die Site, die von Michael Bruno im Jahr 2001 gegründet wurde, bietet Listings, die möglicherweise nicht jedem auf dem Markt zugänglich sind. Sein Gründer hat seriöse Händler sorgfältig ausgewählt, um sicherzustellen, dass nur luxuriöse Schmuckstücke geschnitten werden, um Online-Luxuskäufer nicht zu enttäuschen.

Wenn 1stdibs für Sie neu ist, Sie jedoch der Meinung sind, dass Sie daran interessiert sind, haben wir nachfolgend die Schritte erläutert, wie Sie mit dem Verkauf von Schmuck auf der Plattform beginnen und Ihr Umsatzpotenzial maximieren können

1. Senden Sie Ihr Antragsformular als Händler / Verkäufer

Stellen Sie sicher, dass Sie Ihr Antragsformular ausfüllen und einreichen. Vergessen Sie nicht, Glaubwürdigkeitsnachweise und Ihren Premium-Schmuckbestand beizufügen.

2. Warten Sie auf die Benachrichtigung über die Annahme

1stdibs-Spezialisten prüfen Ihren Antrag einschließlich der von Ihnen eingereichten Nachweise. Nach der Genehmigung sollten Sie eine Benachrichtigung erhalten und können mit dem Verkauf beginnen.

3. Listen Sie hochwertige Schmuckbilder auf, um aufzufallen

Schmuckbilder (und Videos) kosten $! Da Sie Luxus-Schmuckstücke verkaufen, ist es für Ihre potenziellen Käufer nicht sinnvoll, wenn Ihre Schmuckbilder von schlechter Qualität sind. Sie sollten dies unter allen Umständen vermeiden, da Käufer Ihre Glaubwürdigkeit und die Qualität Ihres Artikels in Frage stellen könnten. Denken Sie daran, schlechte Schmuckfotografie kann Ihr Unternehmen auf unterschiedliche Weise schädigen

4. Achten Sie auf die Konsistenz Ihrer Schmuckbilder

Es gibt viele Möglichkeiten, die Konsistenz beim Verkauf von Schmuck auf Ihrer Website aufrechtzuerhalten ; Wenn Sie jedoch auf einer E-Commerce-Plattform wie 1stdibs verkaufen, können Sie die Markenkonsistenz fast nur durch Ihre Schmuckbilder anzeigen. Schauen Sie sich die Liste unten an.

Spiegelt das obige Bild die Premiumqualität wider? Die Inkonsistenz des weißen Hintergrunds in den obigen Bildern verändert das Gefühl der Halskette und ändert sich jedes Mal, wenn sich der Hintergrund ändert, ganz zu schweigen davon, dass sie auch nicht professionell aussieht. Eine solche Darstellung und Präsentation kann potenzielle Käufer leicht abschrecken, insbesondere wenn zahlreiche Optionen zur Auswahl stehen.

5. Machen Sie es gleich beim ersten Mal richtig. Vermeiden Sie unscharfe Schmuckbilder

jewelry_-ecommerce_-_how_to_sell_jewelry_on_1stdibs_

Source: 1stdibs.com

Wie Sie in den Suchergebnissen oben sehen können, ist 1stdibs nach der Eingabe des Schlüsselworts „ruby engagement ring“ im Gegensatz zu anderen E-Commerce-Plattformen nicht vollständig keyword-gesteuert. Dies bedeutet, dass es schwierig ist, auf der Website gefunden zu werden. Vertreibe daher potenzielle Käufer nicht, indem du verschwommene Bilder auflistest.

Wenn Ihr Käufer beispielsweise dasselbe Keyword wie wir eingab und 1stdibs mit Ergebnissen zurückkehrte, bei denen Ihr Artikel das einzige übereinstimmende Ergebnis war, das der Käufer suchte, klickten sie möglicherweise nicht auf Ihr Bild, selbst wenn Sie waren das einzig richtige Ergebnis, weil es nicht ansprechend war. Das ist eine verpasste Verkaufschance.

6. Machen Sie die Käufer darauf aufmerksam, dass Ihr Preis verhandelbar ist, wenn dies der Fall ist

Was 1stdibs von anderen Plattformen unterscheidet, ist die Fähigkeit von Verkäufern und Käufern, private Angebote über die Website zu senden oder anzunehmen. Wenn der Preis für Ihr Schmuckstück verhandelbar ist, stellen Sie sicher, dass die Käufer davon Kenntnis haben. Sie können sich also an Sie wenden, wenn sie wirklich interessiert sind.

7. Sei ehrlich und genau

Wie bei allen anderen E-Commerce-Plattformen sollten Verkäufer bei all ihren Geschäften ethisch vorgehen. Stellen Sie sicher, dass alle aufgeführten Artikel genau und fair beschrieben, bewertet und kategorisiert sind. Eine falsche Darstellung Ihres Schmuckstücks oder eines anderen Produkts kann dazu führen, dass 1stdibs die Verkaufstransaktionen beendet.

Möchten Sie mehr über den Verkauf und die Maximierung des Schmuckverkaufs bei 1stdibs erfahren? Vergessen Sie nicht, auf den folgenden Link zu klicken, um eine detaillierte schrittweise Anleitung zu erhalten.

MEHR LESEN So verkaufen Sie Schmuck bei 1stdibs und maximieren Ihr Umsatzpotenzial

Wie kann ich Schmuck bei eBay verkaufen?

Ab dem dritten Quartal 2018 hat eBay insgesamt 177 Millionen aktive Benutzer, was es zu einem der zentralen Online-Marktplätze für den Verkauf Ihres Schmucks macht. Wie bei allen anderen Online-Marktplätzen ist es jedoch mit zu vielen Artikeln überfüllt, sodass Sie Ihren Eintrag so gut wie möglich durchsuchbar machen müssen, da Sie sonst ertrinken.

Wenn Sie jedoch ein neuer Benutzer sind, der sich als Unternehmer in diesem Geschäftsfeld weiterentwickeln möchte, lesen Sie weiter, während wir alle wichtigen Schritte zusammengestellt haben – von der Auflistung bis zur Optimierung – Sie müssen Ihr eBay-Schmuckgeschäft eröffnen.

1. Registrieren Sie sich bei eBay

Gehen Sie zur eBay-Registrierungsseite und klicken Sie auf „Geschäftskonto erstellen“ . “ Vergessen Sie nicht, alle erforderlichen Informationen anzugeben und klicken Sie auf „Registrieren“.

2. Überprüfen Sie Ihr Konto

Nach Abschluss der Registrierung erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail an die E-Mail-Adresse, mit der Sie sich für das Konto angemeldet haben. Gehen Sie zu Ihrem E-Mail-Konto und schließen Sie den Bestätigungsvorgang ab.

3. Richten Sie eine Zahlungsmethode ein

Das Einrichten einer Zahlungsmethode ist erforderlich, damit Sie eBay-Verkaufsgebühren und andere Gebühren bezahlen können. Sie können zwischen Kreditkarte, Debitkarte oder PayPal wählen. Zum Einrichten einer Zahlungsmethode mit PayPal müssen Sie den Vorgang über die PayPal-Website abschließen.

Zu Richten Sie Ihre Zahlungsmethode ein , gehen Sie zu“ Konto „, suchen Sie die Zahlungsmethode für Verkäufergebühren und richten Sie automatische Zahlungen ein.

4. Ergänzen Sie Ihr eBay-Profil

Das Ausfüllen Ihres eBay-Profils ist ein Muss, da Sie auf diese Weise Vertrauen bei Ihren potenziellen Käufern aufbauen können. Vergessen Sie nicht, die eBay-Richtlinien zu lesen um sicherzustellen, dass Sie alle vorgeschriebenen Profilrichtlinien befolgen. Das Letzte, was Sie möchten, ist, dass Sie bereits vor Ihrem ersten Verkauf bestraft werden, nur weil Sie gegen die Regeln verstoßen haben.

5. Stellen Sie Ihre Schmuckstücke zum Verkauf

Entscheiden Sie, wie viele Schmuckstücke Sie bei eBay verkaufen möchten. Betrachten Sie ein Volumen, das für Sie überschaubar ist, damit Sie nicht überfordert werden, zumal Sie sich noch mit dem gesamten Prozess vertraut machen. Beachten Sie, dass eBay verboten und eingeschränkt ist Artikel und prüfen Sie, ob Ihre Artikel unter diese Liste fallen. Vergessen Sie nicht, eBay-Schmuckrichtlinie. Diese Richtlinie ist sehr hilfreich, da sie Antworten auf einige der am häufigsten gestellten Fragen zum Verkauf von Schmuck auf der Plattform bietet.

Wenn das Auflisten Ihrer Schmuckstücke für Sie zeitaufwändig ist, verwenden Sie die Auflistungstools von eBay, um den Vorgang einfach und schnell zu gestalten. Zum Beispiel kann das Schnellauflistungstool die Auflistungsaufgaben für Sie schnell vereinfachen . Gehen Sie einfach zum Schnelllisten-Tool und geben Sie einen beschreibenden Titel für Ihr Schmuckstück ein. In diesem Beispiel haben wir einen „Rubin-Verlobungsring“ verwendet. eBay stellt verschiedene Optionen zur Verfügung, die Ihrem beschreibenden Titel entsprechen. Wählen Sie einfach den Artikel mit einer Beschreibung, die am besten zu Ihrem Schmuckstück passt, und die Details werden in Ihren Eintrag kopiert. Einfach, nicht wahr?

Das Tool ist sehr flexibel. Sie können die Auflistungseinstellungen ändern und weitere Optionen hinzufügen, um sicherzustellen, dass Sie die am besten geeignete Beschreibung für Ihr Schmuckstück erhalten.

6. Verwenden Sie nur hochwertige Schmuckbilder

Schmuckfotografie ist der zeitaufwändigste Aspekt des gesamten Eintragungsprozesses. Wenn Sie also eine eigenständige Website haben, auf der Sie auch Ihre Schmuckstücke verkaufen, können Sie Ihre Schmuckbilder von dort aus wiederverwenden. Seien Sie jedoch aufmerksam und stellen Sie sicher, dass diese Schmuckbilder die eBay-Bildanforderungen erfüllen, um Auswirkungen zu vermeiden.

Für den Anfang erlaubt eBay unter anderem JPEG, PNG und GIFF als Bildformate. Wenn Ihnen dies fremd vorkommt, klicken Sie hier , um mehr über die gängigen Schmuckbildformate für Online-Shops zu erfahren. Ihre eBay-Schmuckbilder müssen mindestens 500 Pixel lang sein und dürfen die Größe von 7 MB nicht überschreiten.

Klicken Sie auf den folgenden Link, um mehr über den eBay-Eintragsprozess zu erfahren. Wir haben einen vollständigen zweiteiligen Beitrag für den Verkauf von Schmuck bei eBay erstellt.

MEHR LESEN So verkaufen Sie Schmuck bei eBay: Teil 1

So optimieren Sie Ihr Schmuckproduktangebot bei eBay:

Sie sind bereits mit der Einrichtung eines Geschäftskontos für Schmuck bei eBay und der Auflistung Ihrer zum Verkauf stehenden Schmuckstücke vertraut. Sie haben wahrscheinlich unsere ausführliche Anleitung im ersten Teil dieses Beitrags mit dem Titel How to gelesen Verkaufen Sie Schmuck bei eBay oder haben Sie den oben beschriebenen Schritt-für-Schritt-Prozess gescannt. In jedem Fall wissen wir, was Sie als Nächstes benötigen:

„Wie mache ich meinen ersten Verkauf?“

Wir hören Sie! Wie bereits erwähnt, ist eBay ein überfüllter Markt, insbesondere in der Schmuckkategorie. Daher ist es Ihre Verkaufswaffe, sicherzustellen, dass Ihre Schmuckproduktlisten auffallen. In diesem Abschnitt zeigen wir Ihnen einige Tipps, wie Sie Ihre Produktlisten optimieren können, um eBay-Käufer anzulocken und zu konvertieren. Optimierung ist entscheidend. Schließlich können sie Ihre Produkte nicht kaufen, wenn sie sie nicht finden. Also, fangen wir an!

Treffen Sie Cassini! Nein, nein, nicht die Cassini-Mission der NASA. Cassini ist die interne Suchmaschine von eBay, mit der Online-Käufer die relevantesten Artikel auf der Plattform finden können. Wenn Sie Ihren Umsatz bei eBay steigern möchten, müssen Sie Cassini kennen und verstehen, wie es funktioniert. Sie können dies starten, indem Sie die darin enthaltenen Elementinformationen kennen, z. B .:

  • Bieten Sie auf
  • Klicken Sie auf
  • Gekauft
  • Angesehen

Es werden auch andere Informationen erfasst, die sich auf Ihre eBay-Verkaufsleistung beziehen. Diese Informationen umfassen Folgendes:

  • Klickraten
  • Artikelbeschreibungen
  • Produktinformationen
  • Reaktionszeit
  • Rückgaberecht
  • Verkäuferbewertungen und Feedback
  • Durchverkaufsraten
  • Versandrichtlinien und Lieferzeiten

Die folgenden Schritte sollen Ihnen dabei helfen, Cassini-Tracks auszuwählen. Lesen Sie weiter und nehmen Sie zur Kenntnis.

1. Optimieren Sie Ihren Produktlistentitel

Der erste Schritt, um sicherzustellen, dass Sie durchsuchbar sind und potenzielle Käufer Sie finden können, ist die Optimierung Ihres Produktlistentitels. Die Titel Ihrer Produktliste sollten aus relevanten Stichwörtern bestehen, die häufig von eBay-Käufern gesucht werden. Sie fragen also: „Wie kann ich sicherstellen, dass meine Titel mich zur ersten Seite des eBay-Suchergebnisses führen?“

Sie müssen sicherstellen, dass Ihre Produkttitel nicht irreführend sind. Seien Sie so detailliert und genau wie möglich. Schreiben Sie für Ihre Zielkunden und nicht für Maschinen. Je besser Ihre Produkttitel sind, desto häufiger klicken sie auf Ihre Schmuckproduktliste, wodurch sich Ihre Klickrate und Ihre Conversion-Chancen erhöhen.

2. Optimieren Sie Ihre Schmuckproduktbeschreibungen

Wie wir in der Vergangenheit gesagt haben, wird das Verfassen einer Schmuckproduktbeschreibung häufig vernachlässigt, aber es ist eine von die Verkaufswaffen, auf die Sie beim Online-Verkauf achten sollten. Verwenden Sie beim Verfassen Ihrer Produktbeschreibungen immer hochrelevante Stichwörter und achten Sie darauf, dass Sie so detailliert wie möglich sind.

Eine gut formatierte Produktbeschreibung für Schmuck bei eBay hilft Ihnen dabei, in den Suchergebnissen einen höheren Rang einzunehmen. Wenn es gut formuliert ist, nehmen sich interessierte Käufer Zeit, Ihre Beschreibung Wort für Wort zu lesen. Dadurch bleiben sie länger als gewöhnlich auf Ihrer Seite und führen zu einer höheren Platzierung der Suchergebnisse.

3. Achten Sie auf die korrekte Artikelspezifikation

Ignorieren Sie die Artikelspezifikationen nicht, da sie von einigen Käufern bei der Suche nach gewünschten Artikeln als Filter verwendet werden. Dadurch wird die Suche nach einem Produkt weniger zeitaufwendig. Seien Sie also immer da, wenn Ihre Zielkunden dies wünschen.

4. Kategorisieren Sie Ihre Schmuckstücke genau

5. Haben wir Qualitätsschmuckbilder gesagt?

Sicher, wir haben es getan! Cassini legt großen Wert auf Schmuckprodukte, bei denen hochwertige Produktbilder verwendet werden. Enttäuschen Sie also nicht. Wenn Sie Hilfe bei der Schmuckfotografie benötigen, klicken Sie hier, um eine umfassende Anleitung zur Schmuckfotografie zu erhalten .

Benötigen Sie weitere Tipps zur Verbesserung Ihrer Conversion-Rate? Klicken Sie auf den unten stehenden Link und lesen Sie weiter, während wir Ihnen diesen zweiten Teil im Detail vorstellen.

MEHR LESEN So verkaufen Sie Schmuck bei eBay: Teil 2

Schmuck-E-Commerce-Trends und -Tipps

E-Commerce-Trends 2018

Laut Ovum , ein unabhängiges Beratungs- und Analystenunternehmen in London, sieht sich im Einzelhandel enormen Innovationen gegenüber. Convenience wird das Einkaufserlebnis der Kunden prägen, aber sofortige Befriedigung wird sich entwickeln. Es wird sich nicht mehr auf schnelle Lösungen konzentrieren, obwohl eine schnelle und rund um die Uhr verfügbare Abwicklung, proaktiver Kundensupport und kostenlose Lieferung zu jeder Zeit und an jedem Ort möglich sind. Bis 2026 dürfte dies unter anderem die Norm sein.

Diese und weitere Faktoren führen dazu, dass sich auch die Erwartungen der Online – Käufer drastisch ändern werden. Tatsächlich besteht für Online-Käufer keine falsche Erwartung mehr zwischen der Passform und dem Gefühl der Produkte, die sie online sehen, und denselben Produkten, die sie beim Kauf erhalten.

Haben Sie schon Druck? Mach dir keine Sorgen! Packen wir fünf der angesagtesten Schmuck-E-Commerce-Trends aus, damit Sie mit der Kraft bei der Arbeit Schritt halten können.

1. Die zunehmende Beliebtheit von Social-Media-Videoinhalten

Wussten Sie, dass bis 2019 85 % der US-Suchverkehrsdaten werden von Videoinhalten gesteuert? Korrekt! Videoinhalte sind König; Sogar 51,9% der Marketingfachleute bestätigten die Ergebnisse der Statistiken, da sie behaupteten, dass Videoinhalte den besten ROI erzielten

Schmuckvideos sind für Ihr Schmuckgeschäft von Vorteil . Es fängt die Aufmerksamkeit der Leute ein, weckt Emotionen und verlängert die Zeit, die Zielkunden auf Ihrer Seite verbringen. Es gibt viele Arten von Videos , die Sie in Ihren Social Media-Konten veröffentlichen können. Es kann sich um ein Produktvideo, ein Testimonial oder ein Erklärvideo handeln. Stellen Sie also sicher, dass Sie diejenigen verwenden, die Ihrem Unternehmen einen Mehrwert verleihen, und informieren und informieren Sie die Zielkunden, um sie davon zu überzeugen, eine für Sie günstige Kaufentscheidung zu treffen.

Wir bei Picup Media vereinfachen gerne die Dinge für unsere Kunden, damit sie sich mehr auf andere produktive Aspekte ihres Geschäfts konzentrieren können. Im folgenden Tutorial-Video zeigen wir ihnen, wie sie mit ihrem GemLighbotx und ihrem Smartphone sehr schnell 360-Grad-Schmuckvideos aufnehmen und diese direkt auf Instagram hochladen können.

Wenn Sie Hilfe bei Schmuckfotografien und -videos, insbesondere für Instagram, benötigen, können Sie auf den Link klicken und Ihre Schmuckfotografien herunterladen / Video-Guide .

2. Verbesserte Produktbilder

Wie wir immer wieder erwähnt haben, ist Sehen Glauben, wenn es um Online – Einkäufe geht. Es gibt viele Möglichkeiten, wie Sie auf die Herausforderung einer wachsenden visuellen Welt reagieren können. Zum Beispiel können Sie ein 360-Grad-Schmuckbild hinzufügen – eines, mit dem Ihre Kunden die Funktionen und das Design Ihres Artikels überprüfen können, indem Sie ihn drehen, bis sie zufrieden sind. Der Blaue Nil leistet dies, wie Sie hier

 

Sie können auch hier klicken, um eine umfassende Liste mit Tipps zum Fotografieren von Schmuck zu erhalten .

3. Die wachsende Macht der benutzergenerierten Inhalte

Wussten Sie, dass von Nutzern erstellte Inhalte Ihre Conversion-Rate für Schmuck um 2,4% ?

Diese moderne Mundpropaganda gilt als mächtiger und aufmerksamkeitsstarker als andere Arten von Kampagnen. Es gibt viele Arten von benutzergenerierten Inhalten, die auf Ihrer Seite verwendet werden können. Zum Beispiel ermutigt James Avery Artisan Jewelry seine Kunden, ein Foto von ihnen hochzuladen, das zeigt, wie sie die von ihnen gekauften und verwendeten James Avery-Schmuckstücke stylen das offizielle Marken-Hashtag #myjamesavery .

4. Kryptowährung

Kryptowährung ist ein verschlüsselter Code, der mit verschiedenen Geräten wie Smartphones digital übertragen werden kann. Einige Verkäufer, wie REEDS Jewellers , fühlen sich davon angezogen, weil es Transaktionen vereinfacht und Online-Käufern einen schnellen und sicheren Zahlungsvorgang ermöglicht

Laut Technavio , Kryptowährung wird die E-Commerce-Branche bis 2020 vorantreiben. Tatsächlich unterstützen bereits einige Online-Marktplätze wie Shopify und Etsy Bitcoin.

5. Zunehmendes Interesse an Personalisierung

Personalisierung ist gerade in der heutigen Zeit der modernen Technologie unverzichtbar. Mithilfe von Daten und Datenanalysen können Sie mithilfe von Technologie ein personalisiertes Einkaufserlebnis bieten, indem Sie ihnen das geben, was sie benötigen, wenn sie es benötigen. Beispielsweise können Sie Sonderanfertigungen anbieten oder ihnen die Werkzeuge zum Entwerfen ihres Schmucks geben, ähnlich wie beim Brilliant Die Erde macht es.

Es gibt viele Möglichkeiten, Ihren Service zu personalisieren, aber alles hängt davon ab, wie gut Sie Ihre Zielkunden kennen.

Benötigen Sie weitere Ausarbeitungen? Klicken Sie auf den folgenden Link, um mehr über diese Trends zu erfahren.

MEHR LESEN E-Commerce-Trends 2018: Fünf Trends für den Einzelhandel, mit denen Sie Ihre Schmuckverkäufe steigern können

Wie können Sie Ihre Schmuckbilder auf Ihrer Website konsistent machen?

Alle Bilder in einer Größe ausrichten

Laut Dr. Robert Cialdini , Professor für Psychologie und Marketing, ist Konstanz eines der sechs Grundprinzipien der Überzeugung. Daher ist es keine Überraschung, wenn sie sagen, dass Sie durch Beständigkeit Ihre Gewinnchancen erhöhen können. Tatsächlich zeigen Statistiken, dass Konsistenz Ihren Umsatz um 23% , da es Ihren Markenerinnerungswert verbessert, wodurch Käufe und Wiederholungskäufe gefördert werden.

In diesem Abschnitt zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihre Schmuckbilder auf Ihrer E-Commerce-Website einheitlich anzeigen. Konsistenz in Bildern ist entscheidend, da sie Professionalität zeigt. Darüber hinaus vereinfacht ein standardisierter visueller Prozess den Einkauf Ihrer Kunden und hilft, Kaufhemmnisse zu beseitigen. Lesen Sie weiter und sehen Sie, welche dieser Tipps Sie gerade befolgen und welche in Ihrer visuellen Präsentation fehlen.

1. Verwenden Sie beim Fotografieren und Auflisten Ihrer Schmuckstücke immer die gleichen Winkel

Erzielen Sie Konsistenz, indem Sie sicherstellen, dass die primären Schmuckbilder in denselben Winkeln angezeigt werden, um Verwechslungen zu vermeiden und damit die Käufer die Produkte in der ersten Instanz vergleichen können. Sie können auch zusätzliche Bilder hinzufügen, die Käufer sehen können, wenn sie auf das primäre Produktfoto klicken. Um sie jedoch zum Klicken zu bewegen, müssen Sie sie zuerst mit der von Ihnen präsentierten Einheitlichkeit und Organisation anlocken, sobald sie auf Ihrer Produktseite landen.

2. Verwenden Sie das Kameragitter, wenn Sie Schmuckbilder mit Ihrem Smartphone aufnehmen

Heutzutage können Schmuckstücke mit Smartphones fotografiert werden ist eine häufige Sache, insbesondere mit der Ankunft der GemLightbox . Wenn Sie zu den Juwelieren gehören, die den gesamten Prozess der Schmuckfotografie steuern möchten, sollten Sie das Fotografieren mit dem Kameragitter in Betracht ziehen, insbesondere, wenn Sie die Drittelregel .

Mit dem Kameragitter können Sie bestimmte Bilder perfekt erfassen und die Fotomontageelemente Ihres Produkts verbessern, ganz zu schweigen davon, dass es leicht zu merken ist. daher auch leicht nachzubauen.

3. Arbeiten Sie mit demselben Postproduktionsexperten

zusammen

Wie bereits erwähnt, erstreckt sich die Konsistenz auf die Mitarbeiter in der Postproduktionsphase. Wenn Sie mit Postproduktionsexperten arbeiten, bleiben Sie bei ihnen, damit Sie sich nicht immer wiederholen müssen, wenn Sie Anweisungen geben, wie Ihre endgültigen Schmuckbilder aussehen sollen. Das spart Zeit, Geld und Mühe.

Zum Beispiel arbeiten wir bei Picup Media mit verschiedenen Schmuckmarken zusammen. Wir kennen den Geschmack und die Vorlieben unserer Kunden, einschließlich der Art der Schmuckbilder, die sie benötigen. Indem wir langfristige Beziehungen zu ihnen aufbauen, sind wir zu Partnern geworden, die ein konsistentes Einkaufserlebnis für Schmuck bieten.

4. Erzielen Sie Konsistenz mit einem Klick

Wenn Sie Schmuckfotografie und Produktvideografie langfristig planen, ist es finanziell vernünftig, in eine langfristige Lösung zu investieren. Sie können beispielsweise in verschiedene digitale Schmucklösungen investieren, wenn Sie das gewünschte Ergebnis erzielen.

Die GemLlightbox ist eine der digitalen Lösungen, die wir unseren Kunden anbieten. Es vereinfacht den Prozess der Schmuckfotografie und der Produktvideografie, einschließlich 360-Grad-Videos mit seinem zusätzlichen Plattenteller. Mit nur einem Klick erhalten Sie einen einheitlichen weißen Hintergrund, eine einheitliche Farbtemperatur und eine einheitliche Beleuchtung, für die keine komplexen Beleuchtungs-Setups für Schmuck jedes Mal. Sehen Sie sich das folgende Video an, um zu sehen, wie die GemLightbox funktioniert, insbesondere beim Aufnehmen von 360-Grad-Schmuckvideos.

Denken Sie immer daran, eine Kosten-Nutzen-Analyse durchzuführen, und wählen Sie die Option, die Ihrem Unternehmen mehr Wert und Nutzen bringt.

5. Fotografieren Sie alle Primärfotos mit demselben Hintergrund

Verschiedene Arten von Produktfotos dienen unterschiedlichen Zwecken. Nehmen Sie sich jedoch die Zeit, um sicherzustellen, dass alle aufgeführten Primärfotos mit demselben Hintergrund aufgenommen werden. Dadurch wird die Verwirrung der Käufer beseitigt, da sie aufgrund ihres Ordnungsbewusstseins, ihrer Einheitlichkeit und ihrer Organisation das gewünschte Design leicht finden und die Produkte sofort vergleichen können, bevor sie weiter geprüft werden.

Aus diesen und weiteren Gründen wird von E-Commerce-Plattformen in der Regel ein weißer Hintergrund bevorzugt. Klicken Sie hier, wenn Sie Hilfe beim Fotografieren von Schmuck auf weißem Hintergrund benötigen . Vergessen Sie nicht, den unten stehenden Link zu besuchen, um eine detailliertere Erläuterung dieser Tipps zur Bildkonsistenz zu erhalten.

MEHR LESEN E-Commerce-Tipps für Schmuck: So stellen Sie sicher, dass Ihre Schmuckbilder auf Ihrer Website konsistent sind

Fünf der besten Methoden zum Entwerfen Ihrer Schmuckproduktkategorieseite

Wenn Sie ein Käufer wären und auf Ihrer Schmuckproduktkategorieseite gelandet wären, würden Sie auf Ihrer Seite bleiben oder davon abprallen?

Jede Seite auf Ihrer E-Commerce-Website hat einen Zweck, und es ist Ihre Aufgabe, sicherzustellen, dass sie funktioniert. Einige Juweliere konzentrieren sich mehr auf die Gestaltung ihrer Homepage, ohne die Tatsache zu beachten, dass Käufer die Website nicht die ganze Zeit über durch diese „Haustür“ betreten. Manchmal leiten Suchmaschinen Ihre Kunden direkt zu Ihrer Produktkategorieseite weiter. In diesem Fall müssen Sie in der Lage sein, sie nahtlos zu navigieren, damit sie nicht verjagt oder in Richtung Ihrer Konkurrenten gefahren werden.

Mit diesen fünf Best Practices für die Gestaltung einer Schmuckproduktkategorieseite können Sie die Aufmerksamkeit Ihrer Kunden von Ihrer Konkurrenz abbringen.

1. Markieren Sie verschiedene Kategorien mit der Vorschau klarer und großer Schmuckbilder

Ihre Kunden werden anhand klarer Vorschaubilder großer Kategorien leicht verstehen, was Sie verkaufen. Verwenden Sie zum Beispiel ein hochwertiges Foto eines Rings, um Ihre Ringkategorie und Halskette für die Halskettenkategorie zu präsentieren. Stellen Sie sicher, dass jedes Vorschaubild nur eine Produktkategorie enthält, um Verwirrung beim Käufer zu vermeiden. Dadurch wird der Auswahlprozess für die Käufer nicht nur zeitsparender, sondern Sie als Verkäufer profitieren auch davon. Statistiken zeigen, dass größere Produktbilder den Umsatz um mindestens 9% steigern können.

2. Beachten Sie die Gleichmäßigkeit der Schmuckproduktabbildungen

Es gibt viele Möglichkeiten, um sicherzustellen, dass Ihre Schmuckproduktbilder einander ähnlich sind. Sie können in Bezug auf Verhältnis, Größe, Hintergrund oder Licht einheitlich sein. Wenn Sie beispielsweise das Vorschaubild für den Ring vertikal positionieren, müssen alle anderen Vorschaubilder ähnlich angeordnet werden, um die Reihenfolge aufrechtzuerhalten. Dadurch wirkt Ihre Produktkategorieseite professioneller.

3. Sagen Sie nein, um Fotos zu kaufen

Verwenden Sie niemals Archivfotos, auch wenn es sich nur um ein Vorschaubild für eine Kategorie handelt. Fotos auf Lager sorgen für Verwirrung und Enttäuschung beim Käufer, was passieren kann, wenn er sich für das Produkt im Vorschaubild interessiert, später jedoch feststellt, dass es nicht zum Verkauf steht, da es sich nur um ein Foto auf Lager handelt.

4. Verwenden Sie einfache Kategorienamen

Manchmal werden einige Verkäufer beim Schreiben von Kategorienamen zu kreativ, berücksichtigen jedoch nicht, dass sie für ihre Kunden und nicht für sich selbst schreiben. Beispielsweise kommunizieren Kategorienamen wie „Blue Lagoon“ und „Red Canyon“ zu wenig mit den Käufern. Enthält es blaue Saphirringe oder alle Arten von Schmuckstücken in Blau? Sie würden es nicht wissen, wenn sie nicht auf die Produkte in dieser Kategorie klicken und sie durchsuchen. Mehrdeutige Kategorienamen sind Zeitverschwendung. Lass sie nicht raten. Denken Sie daran, Ihr Ziel ist es, die Anzahl der Klicks zu verringern, die erforderlich sind, um das Gesuchte zu finden und in den Warenkorb zu legen.

5. „Was ist neu?“

Begeistern Sie Ihre Käufer mit neuen Funden, indem Sie ein „What’s New?“ Kategorie. Sie können auch interaktive Filter einbinden, um den potenziellen Wiederholungskauf von Schmuck zu beschleunigen.

Eine „What’s New“ -Kategorie wird sicherlich wiederkehrende Käufer begeistern, da sie neu hinzugefügte Artikel seit dem letzten Besuch Ihrer Produktseite herausfiltert.

Zusammenfassend geht es beim Entwerfen einer einkaufsfreundlichen Produktkategorieseite um Optimierung. Ein ausgezeichneter Verkäufer, der seine Käufer gut kennt, kann das Design nutzen, um Verkaufsbarrieren zu beseitigen. Klicken Sie auf den Link unten, um diese Tipps vollständig zu lesen

MEHR LESEN 5 Best Practices für das Entwerfen einer Produktkategorieseite für klickbaren Schmuck

7 Arten von Schmuckproduktfotos zur Verwendung auf Ihrer Website

Wussten Sie, dass 43% der weltweiten Online-Shopper recherchieren online nach Schmuckartikeln, während 33% recherchieren im Laden? Diese Statistiken bedeuten, dass Sie, um Käufer zu konvertieren, unabhängig davon, ob sie online oder im Geschäft einkaufen, in der Lage sein müssen, sie zu überzeugen und zu einer günstigen Kaufentscheidung zu führen.

Die Qualität und die Art der Schmuckbilder, die Sie auf Ihrer Website verwenden, haben einen erheblichen Einfluss auf diese Kaufentscheidung. Deshalb zeigen wir Ihnen in diesem Abschnitt die sieben verschiedenen Arten von Produktfotos. “ Hinzufügen zum Warenkorb „unwiderstehlich. Vergessen Sie nicht, auf den Link nach diesem Abschnitt zu klicken, um die Beispielfotos der Schmuckprodukte zu sehen. Fangen wir an!

1. Studioaufnahme

Bei einer Studioaufnahme handelt es sich normalerweise um ein Schmuckstück, das auf einem weißen oder neutralen Hintergrund fotografiert wurde. Es enthält keine Requisiten oder andere zusätzliche Produkte, die die Käufer ablenken könnten.

Studioaufnahmen sind vorteilhaft, da sie Ihren Artikel klar und professionell präsentieren. Dies kann auch die Rückgabe- und Umtauschrate verringern, da die Käufer den Artikel ohne Requisiten oder Hintergrundinformationen gründlich untersuchen können.

2. Scale shot

Eine Maßstabsaufnahme ist immer eine Notwendigkeit, da sie Online-Käufern eine Vorstellung davon gibt, wie groß oder klein das Schmuckstück auf dem Foto ist. Es gibt viele Möglichkeiten, Schmuckstücke maßstabsgetreu zu fotografieren. Beispielsweise können Sie Requisiten wie Münzen verwenden, um die Größe eines Rings anzuzeigen. Sie können auch Bilder des getragenen Schmucks verwenden. In diesem Fall benötigen Sie ein Handmodell.

Maßstabsgetreue Aufnahmen sind unerlässlich, um die Anzahl der Fragen zu verringern, die Sie von interessierten Käufern erhalten. Wenn Sie Nachrichten von ihnen erhalten, in denen Sie nach einem Foto des getragenen Gegenstands gefragt werden, möchten sie visualisieren, wie es auf ihnen aussehen würde, wenn sie getragen werden, und eine Vorstellung davon haben, wie groß oder klein der Diamant ist, insbesondere, wenn es sich um einen Diamanten handelt Solitärring.

3. Detailaufnahme

Eine Detailaufnahme kann entweder eine Nahaufnahme Ihres Schmuckstücks oder eine Reihe von Bildern sein, die jeden Winkel Ihres Stücks zeigen. Detailaufnahmen sind eine wichtige Art von Schmuckproduktfoto, da sie dabei helfen, die Lücke zwischen dem Bildschirm und dem Käufer zu schließen. Die Tatsache, dass sie Ihre Schmuckstücke nicht anfassen oder anprobieren können, anders als beim Kauf im Geschäft, erfordert, dass Sie diese Hürde überwinden, indem Sie sicherstellen, dass Ihre Fotos Vertrauen in sie schaffen.

Schauen Sie sich das Beispielbild oben an. Alle Bilder wurden mit der GemLightbox und einem Smartphone

aufgenommen

4. Gruppenaufnahme

Eine Gruppenaufnahme ist ein Schmuckbild, das mehrere Schmuckstücke derselben Kategorie (oder nicht) in verschiedenen Edelsteinen oder Designs zeigt, wie im folgenden Beispiel dargestellt. Diese Art von Schmuckproduktfoto richtet sich an diejenigen Arten von Passivkäufern, die möglicherweise an Ihrem Produkt interessiert sind, Sie jedoch nicht kontaktieren, um zu prüfen, ob Sie sie in ihrem bevorzugten Design oder in ihrer bevorzugten Farbe anbieten.

Die oben abgebildete Beispielgruppe wurde mit der GemLightbox und einem Smartphone erfasst. Sie können dieses Video ansehen , um zu sehen, wie wir diese Ringe fotografiert haben

5. Aspirational Shot

Bei diesen Aufnahmen handelt es sich, wie oben gezeigt, um Lifestyle-Fotos, die Ihr Schmuckstück in künstlerischen oder realen Ereignissen zur Schau stellen. Aspirational Shots geben Ihnen die Freiheit, kreativer zu sein. Daher wird davon ausgegangen, dass es einen Einfluss auf den Aufbau einer Verbindung mit Ihren Käufern hat. Sie können es verwenden, um eine Geschichte zu erzählen oder Kunden dazu zu bringen, nach einem bestimmten Bild zu streben, das sie möchten.

6. Herstellungsprozess für Schmuck erschossen

Diese Art von Produktfoto zeigt lediglich Ihren Blick hinter die Kulissen, insbesondere Ihren Herstellungsprozess für Schmuck. Dies ist gut für Ihre Marke, da es nicht nur Ihren Produktionsprozess einführt, sondern auch Ihren Käufern als Einladung dient, Sie als Marke besser kennenzulernen. Lassen Sie sie einen Blick auf die harte Arbeit und die Kunstfertigkeit werfen, mit der sie ihr möglicherweise nächstes Schmuckstück fertigstellen.

7. Verpackungsaufnahme

Geben Sie Ihren Kunden das Gefühl, dass Sie sie schätzen, indem Sie Ihr Schmuckstück sorgfältig verpacken und ein Foto davon auf Ihren Social-Media-Seiten veröffentlichen. Wenn Sie in der Verpackung gut abschneiden, freuen sich die Käufer über ein Paket von Ihnen. Wenn Sie Glück haben und Ihre Kunden von Ihrer Mühe und dem Aussehen so begeistert sind, müssen Sie sie möglicherweise nicht selbst fotografieren. Sie markieren Sie einfach freiwillig mit ihren selbst aufgenommenen Fotos. Das ist ein sofort nutzergenerierter Inhalt für Sie!

Wenn Sie Hilfe bei dieser Komponente benötigen, können Sie auf den Link klicken und die verschiedenen Tipps zur Schmuckverpackung haben wir für Sie oder springen Sie zum Bonusbereich dieser Seite.

Weitere Beispiele für Schmuckbilder und -videos sowie eine ausführliche Beschreibung dieser Art von Fotos finden Sie unter dem folgenden Link.

MEHR LESEN Schmuck-Produktfotografie: 7 wesentliche Arten von Produktfotos zur Verwendung auf Ihrer Website

So optimieren Sie Ihre Schmuckproduktseite, um den Umsatz zu steigern

Nehmen wir an, die Suchmaschinen bringen Käufer auf Ihre Schmuckproduktseite. Ihr Website-Verkehr steigt an; Das Verkehrsaufkommen entspricht jedoch immer noch nicht dem Verkaufsaufkommen. Was könnte fehlen?

Ihre Schmuckproduktseite funktioniert wie ein virtueller „Verkäufer“. Es muss effektiv sein, Kunden davon zu überzeugen, Schmuckstücke in den Warenkorb zu legen oder zumindest eine Frage zu stellen, um Interesse zu zeigen. Wenn diese Dinge trotz des hohen Verkehrsaufkommens nicht passieren, sagen Ihnen Ihre Käufer wahrscheinlich etwas. Vielleicht ist Ihre virtuelle Präsentation verwirrend oder die Produktseite selbst ist schwer zu navigieren? Entspricht die Produktliste ihren Bedürfnissen?

Sie müssen all diese Dinge und mehr bewerten, um sicherzustellen, dass Sie nicht all diese Verkaufschancen verpassen. Aus diesem Grund zeigen wir Ihnen in diesem Abschnitt vier einfache Tipps zur Optimierung Ihrer Schmuckproduktseite. Machen Sie sich bereit und lassen Sie uns diesen Datenverkehr in Verkäufe umwandeln!

1. Präsentieren Sie Schmuckbilder in Studioqualität

Wissen Sie, dass sich Käufer 80% der Informationen merken, wenn sie über virtuelle Bilder und nur 20% im Text präsentiert werden? Dies bedeutet, dass die Rolle der Schmuckfotografie beim Online-Verkauf nicht mehr umstritten ist. Tatsächlich ist es eine der wichtigsten Möglichkeiten für einen effektiven E-Commerce-Verkauf, da es die Lücke zwischen Käufer und Bildschirm schließt. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Sie alle Arten von Fotos auflisten können, solange Sie eine haben. Das ist nicht der Punkt, besonders wenn 64% der befragten Käufer sind der Meinung, dass die Qualität von Produktfotos wichtiger ist als die Produktbewertung oder andere produktbezogene Informationen. Stellen Sie daher sicher, dass alle Ihre Schmuckbilder von hoher Qualität sind, die von den Käufern berücksichtigt werden sollten.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Ihre Schmuckproduktseite durch visuelle Präsentation zu optimieren. Dies können einige oder alle der folgenden sein.

  • Listen Sie mehrere Fotos mit verschiedenen Blickwinkeln auf das Schmuckstück auf.
  • Aktivieren Sie eine Zoomfunktion, damit Ihre Käufer das Schmuckstück gründlich untersuchen können.
  • Fügen Sie ein 360-Grad-Video Ihres Artikels hinzu. Einundneunzig Prozent der Käufer fordern seit langem einen immersiven und interaktives Online-Einkaufserlebnis; Überlegen Sie also nicht zweimal, ob Sie ihnen dies zur Verfügung stellen. Sehen Sie sich das folgende Video an , um zu sehen, wie einfach Nehmen Sie ein 360-Grad-Video eines Schmuckstücks auf. Mit der GemLightbox können auch Sie Ihren Prozess auf diese Weise vereinfachen und im Vorteile, die warten Sie mithilfe von 360-Grad-Schmuckvideos und -bildern .

2. Präsentieren Sie Ihre Marke jederzeit

Wie bereits erwähnt, landen Ihre Käufer nicht die ganze Zeit auf Ihrer Startseite. Stellen Sie daher sicher, dass Sie Ihre Marke auf jeder Seite präsentieren, die sie besuchen, damit sie sich immer an Ihren Namen erinnern, wenn sie Sie außerhalb Ihrer Website sehen. Dafür gibt es viele Möglichkeiten. Zum Beispiel das Hinzufügen Ihres Markennamens oben auf der Produktseite, eine Überschrift Ihrer Markenbotschaft oder Ihrer Geschichte oder eine aussagekräftige Produktbeschreibung mit einem Stil, der nur für Sie einzigartig ist. Die Daisy Londons Produktseite ist ein Beispiel für eine hervorragende Produktseite teilt den Kunden auf einen Blick mit, worum es bei Marke und Produkt geht.

3. Fügen Sie ein Video hinzu, in dem die Geschichte Ihres Produkts vorgestellt wird

Geschichten zu erzählen macht uns zu Menschen. Deshalb ist es eine hervorragende Möglichkeit, diese in Ihre Produktseite einzubeziehen, um die Emotionen des Menschen hervorzurufen. Verbinden Sie sich mit Ihren Kunden, indem Sie diese Geschichte in einem Produktvideo präsentieren, das ihnen nicht nur wichtige Produktinformationen liefert, sondern ihnen auch die Möglichkeit gibt, sich vorzustellen, wie sie diese tragen.

In einer der Umfragen 90% der Käufer gaben an, dass sie mithilfe von Produktvideos eine Kaufentscheidung treffen können. Erleben Sie also Ihre einzigartige Produktgeschichte und Produktmerkmale.

4. Humanisieren Sie Ihr Produkt, indem Sie kreative Produktbeschreibungen hinzufügen

Produktbeschreibungen müssen keine Reihe langweiliger Sätze sein, die nonchalant miteinander verbunden sind. Während es nicht wortreich sein darf; es bedeutet nicht, dass Sie einfallslos sein müssen. Seien Sie kreativ und leidenschaftlich, wenn Sie Produktbeschreibungen schreiben, damit Sie sich emotional mit Ihren Kunden in Verbindung setzen können. Sehen Sie die Beispielproduktbeschreibung unten auf der Website Uncommon Goods . Klicken Sie hier, um weitere Tipps zum Verfassen einer guten Schmuckproduktbeschreibung zu erhalten.

Halten Sie diese Tipps für zu kurz? Klicken Sie auf den folgenden Link, um den Blog-Beitrag ausführlich zu lesen.

MEHR LESEN Schmuck-E-Commerce-Tipps: 4 einfache Tipps zur Optimierung Ihrer Schmuckproduktseite

5 kreative Tipps für eine ansprechende Schmuckproduktseite

Stellen Sie sich vor, Sie haben erfolgreich Technologie und positive Kundenerfahrung kombiniert. Mit Sicherheit haben Sie die digitale Schmuckwelt in Ihrer Hand, da sie den ultimativen Anforderungen der heutigen technisch versierten Käufer gerecht wird. Willy Kruh von KPMG International erklärte und prognostizierte, dass Millennials das künftige Wachstum des E-Commerce vorantreiben werden und dass dieser Trend die Art und Weise, wie Einzelhändler ihre Produkte / Dienstleistungen anbieten, in Frage stellen wird. Es wird die Grenze zwischen physischem und digitalem Einkauf so weit testen und verwischen, dass Einzelhändler innovativ sein müssen, um die Erwartungen der Käufer zu erfüllen.

Als Juwelier können Sie sich vorbereiten, indem Sie mit der Gestaltung Ihrer Schmuckproduktseite und den visuellen Bildern beginnen. Lesen Sie die folgenden Tipps und machen Sie sich bereit, Ihr Einzelhandelsspiel zu verbessern!

1. Geben Sie Ihrem Käufer eine Vorstellung davon, wie Sie Ihren Schmuck stylen können

Das Koordinieren von Schmuck mit einem Outfit kann manchmal zeitaufwändig sein. Es kann auch noch schlimmer werden, wenn der Käufer keine Vorstellung davon hat, wie er den Schmuck stylen könnte, falls er ihn gekauft hat. Wenn Sie ihnen die Möglichkeit geben, diesen Zweifel zu zerstreuen, ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass Sie sie verlieren oder sich über den Kauf Gedanken machen.

Einige Juweliere haben einen Weg gefunden, dies zu beheben. Zum Beispiel fügen sie ein Lookbook hinzu, um Käufern verschiedene Ideen zu geben, welche Art von Outfit gut zu verschiedenen Schmuckstilen passt. Andere, wie Rebecca de > Bieten Sie einen vollständigen Ready-to-Wear-Look, den Käufer erwerben können, wenn sie daran interessiert sind, den Look des Modells zu kopieren. Dieser komplette Ready-to-Wear-Look kann aus einem Outfit, einem Paar Schuhen, einer Tasche / Accessoires und natürlich dem Schmuck bestehen.

Auf der anderen Seite müssen Sie sich nicht dazu drängen, ein fertiges Ensemble zu verkaufen, wenn es nicht mit Ihrer Person in Resonanz steht oder Sie keine finanziellen Mittel haben Ressource, um es auszuführen. Sie können einfach einen fertigen Look präsentieren, um die Glühbirne Ihrer Kunden in Zeiten zu entzünden, in denen sie mit Ideen darüber kämpfen, welches Outfit zu Ihren Schmuckstücken passen könnte.

2. Verwenden Sie GIFs, um Käufer anzulocken

In diesem Jahr 84% der Kommunikationsstrategien haben sich auf visuelle Elemente konzentriert. Es besteht kein Zweifel, dass selbst Vermarkter einen Weg gefunden haben, GIFs in ihre Kampagnen einzubeziehen. Als Alex Chung , Wie der CEO von Giphy bereits erwähnte, können GIFs mehr Informationen vermitteln als die herkömmlichen textbasierten Inhalte. Beispielsweise kann ein durchschnittliches 60-Frame-GIF Informationen übermitteln, die 60.000 Wörtern entsprechen. Das ist mächtig!

GIFs sind eine hervorragende Möglichkeit, Ihre Schmuckstücke in Aktion zu präsentieren. Es ist auch sehr informativ und ein ausgezeichneter Aufmerksamkeitsdiebstahl. Die Tatsache, dass es unterhaltsam ist, bedeutet, dass es Ihnen helfen kann, Ihre Chancen zu erhöhen, Zuschauer in Käufer zu verwandeln.

3. Aktivieren Sie eine 360-Grad-Produktansicht und -personalisierung

Nein zu einer 360-Grad-Produktansicht zu sagen, ist wie Kunden den Rücken zu kehren. Wussten Sie, dass andere Unternehmen, die diesen Trend getestet haben, 30% Erhöhung der Conversion Rate? Diese Statistik ist nicht überraschend, insbesondere wenn Sie Berichte über die hohe prozentuale Produktrendite beim Online-Verkauf lesen.

Während die Käufer den Unterschied in der Erfahrung zwischen traditionellem und digitalem Einkaufen verstehen; Sie verlangen auch Bequemlichkeit. Sie lehnen sich daher an diejenigen Onlineshops an, die sich bemühen können, die Barrieren abzubauen. Aus diesem Grund sind eine aktivierte 360-Grad-Produktansicht und ein Personalisierungs- oder Anpassungsservice eine außergewöhnliche Möglichkeit, um den Eindruck zu erwecken, das Produkt in der Hand zu halten und es aus einem beliebigen Blickwinkel zu untersuchen.

Wenn Sie Hilfe bei der Verwendung von 360-Grad-Fotografie von Schmuckprodukten, um Ihren Online-Umsatz zu steigern , klicken Sie auf den Link und lesen Sie unseren vollständigen Beitrag darüber.

4. Das Interesse der Käufer mit interaktiven Bildern

Wer möchte sich schon langweilige Schmuckbilder ansehen? Dank des technologischen Fortschritts können Sie Ihre Produktseite aufpeppen, damit Ihre Kunden länger im Geschäft sind. Überlegen Sie also nicht länger, was Sie anbieten können.

Interaktive Bilder müssen nicht besonders kompliziert sein. Zum Beispiel bietet Tiffany & Co ihren Kunden ein umfassendes Einkaufserlebnis, indem sie die Schmuckproduktbilder ziehen und drehen lassen. Dies ist besonders hilfreich, wenn das im Verkauf befindliche Schmuckstück Details auf der Rückseite enthält, die der Käufer sehen soll. Im obigen Beispielbild von Tiffany & Co , Käufer können die Kette drehen, um die Details auf der Rückseite des Anhängers zu sehen.

5. Fügen Sie eine virtuelle Anprobe hinzu

Die Nutzung von Augmented Reality (AR) durch die Verwendung einer virtuellen Anprobe ist eine todsichere Möglichkeit, das Online-Einkaufserlebnis zu verbessern. Juweliergeschäfte wie Diamond Hedge, Blue Nile, Hamilton und CaratLane sind nur einige der Unternehmen, die sich dem Trend angeschlossen haben. Auf diese Weise können die Käufer das Produkt ausprobieren, um sich vorzustellen, wie es bei ihnen aussehen würde. Wenn Sie über die Ressource zum Experimentieren verfügen, versuchen Sie, die Auswirkungen auf Ihre Conversion-Rate zu ermitteln.

Wie Sie sehen, erfordert das Erstellen eines erlebnisorientierten Online-Einkaufserlebnisses technische Fähigkeiten, aber lassen Sie sich davon nicht überwältigen. Andere Ideen sind einfach umzusetzen, solange Sie geduldig, motiviert und beharrlich sind. Klicken Sie auf den folgenden Link, um weitere Informationen zu diesen Tipps zu erhalten.

MEHR LESEN 5 kreative Ideen, um Ihre Schmuck-E-Commerce-Produktseite aufzuwerten

Social Media-Tipps

Wie kann ich Schmuck auf Instagram verkaufen?

Markante Filter, Storys und ungefähr eine Milliarde aktive Benutzer pro Monat – es besteht kein Zweifel, warum Menschen begeistert sind. Als Schmuckverkäufer sollten Sie aufpassen, denn Ihre nächste Verkaufsplattform ist da! Hast du Bedenken? Wie wäre es damit? 90% der Top 100-Marken weltweit sind auf Instagram, weil warum nicht ?! Immerhin schlägt es den König der sozialen Medien – Facebook – im Engagement, der 10x höher als der König

Es macht Sinn, oder? Wenn Sie bereit sind, alle Zweifel auszuräumen, die Sie beschäftigten, lesen Sie unten, wie Sie mit dem Verkauf von Schmuck auf Instagram beginnen können. Vergessen Sie nicht, auf den Link am Ende zu klicken, um genauere Anweisungen zu erhalten.

1. Erstellen Sie Ihr Schmuckgeschäftsprofil

Wählen Sie einen Nutzernamen oder ein Instagram-Handle, das Ihre Marke repräsentiert. Andere verwenden ihren Firmennamen als Benutzernamen, sofern er nicht länger als 30 Zeichen ist.

Fügen Sie als Nächstes ein Profilfoto hinzu. Es kann Ihr Geschäftslogo sein, wenn Sie eines haben. Sie können auch dasselbe Profilfoto verwenden, das Sie auf Ihren anderen Social-Media-Seiten verwendet haben. Sie werden leichter zu merken sein.

Wenn Sie ein Profilfoto hochgeladen haben, schreiben Sie eine kreative, aber prägnante Biografie, da Sie nur mit 150 Zeichen arbeiten müssen. Sei einfach; Sagen Sie ihnen, wer Sie sind und was Sie tun.

2. Inhalte veröffentlichen

Achten Sie auf die beiden Inhaltselemente. Diese Elemente sind die Fotos und / oder Videos und die Texte, einschließlich der Bildunterschriften und der # Haschtags.

Denken Sie immer daran, verschiedene Arten von Fotos zu veröffentlichen. Es kann sich um eine der sieben Arten handeln Fotografietypen für Schmuckprodukte , die wir bereits erwähnt haben, einschließlich (aber nicht beschränkt auf) die folgenden:

  • Produktbewertungen
  • Ankündigungen von Werbeaktionen und anderen Kampagnen
  • Schmuckveranstaltungen, an denen Sie kürzlich teilgenommen haben
  • Nutzergenerierter Inhalt

Obwohl Fotos 36% mehr Engagement erzeugen als Videos, ist dies nicht der Fall Folgen Sie nicht, dass Sie auf Videoinhalte verzichten sollten, da die Nutzungsrate für Videoinhalte zugenommen hat und Berichten zufolge um 40%, Sie müssen also alle Basen abdecken.

Abgesehen von den drei Arten von Schmuckvideos , die wir besprochen haben, Sie können auch Folgendes einschließen:

  • Ein kurzes Video Ihrer neuen Schmuckkollektion
  • Ein Live- oder aufgezeichnetes Video von Ihnen oder Ihrem Team bei Schmuckveranstaltungen, an denen Sie teilgenommen haben.
  • Eine Live-Produktbewertung Ihres Schmuckstücks durch Ihre Käufer

Sehen Sie sich unten ein Beispielvideo mit einer Live-Produktbewertung der GemLightbox an. Wir haben dieses Video während der Sydney International Jewellery Fair 2018 gedreht. Sie können dieses Video auch auf unserer Instagram-Seite @ ansehen. gemlightbox .

3. Schreiben Sie ansprechende Untertitel, ohne Ihre Markenstimme zu verlieren

Sie können eine Beschriftung mit bis zu 2.200 Zeichen schreiben. Allerdings schneidet Instagram Ihre lange Beschriftung nach dem 125. Zeichen ab. Diese Einschränkung bedeutet nicht, dass Sie lange Beschriftungen vermeiden sollten, sondern daran erinnern sollten, alle wichtigen Informationen zu priorisieren, indem Sie sie am Anfang platzieren, während alle #hashtags und @mentions am Ende Ihrer Beschriftung stehen.

Wenn Sie eine Bildunterschrift schreiben, können Sie außerdem den unbeschwerten Ton von Instagram übernehmen. Vergessen Sie jedoch nicht, ihn mit Ihrer Markenstimme zu kombinieren und einen CTA (Quick Call to Action) hinzuzufügen, um die Follower zu ermutigen, mit Ihnen zu interagieren

4. Verwenden Sie #hashtags strategisch

Statistisch gesehen wird ein Instagram-Post mit einem #hashtag im Vergleich dazu mindestens 12,6% Engagement erzielen zu diesen Beiträgen ohne #hashtag. Vergessen Sie daher niemals, mindestens eines zu verwenden, da es immer noch Wunder für Ihr Unternehmen bewirken kann. Beispielsweise werden zufällige Benutzer, die an diesem #Hashtag interessiert sind oder ihm folgen, Sie entdecken. Dies führt zu einer erhöhten Exposition und einem erhöhten Produktbewusstsein.

Versuchen Sie, mindestens fünf vor zehn hinzuzufügen, obwohl ein einziger #hashtag ausreicht #hashtags , die das ideale Minimum darstellen. Dies ist eine einfache und unkomplizierte Aufgabe, mit der Sie Ihren Platz optimal ausnutzen können.

5. Wenn Ihre Ressource dies zulässt, versuchen Sie es mit den Instagram-Anzeigen

Es gibt verschiedene Arten von Instagram-Anzeigen, die jedoch alle in etwa gleich aussehen. Beispielsweise sehen Ihre typischen Instagram-Anzeigen genauso aus wie die von Instagram gesponserten Posts, mit der Ausnahme, dass letztere nur für den Beitrag werben, für den Sie zahlen möchten, und für den das Engagement für diesen Post erhöht wird (Likes, Reposts, Kommentare usw.). ). In der Zwischenzeit handelt es sich bei ersterer um eine völlig neue Anzeige, die speziell für die Werbung für Ihre Marke entwickelt wurde. Beide Anzeigen sind unterhalb Ihres Handynamens mit „Sponsored“ gekennzeichnet. Siehe das Beispielbild oben.

6. Ignorieren Sie nicht die Nutzer und Follower

Instagram ist eine Einbahnstraße. Damit Sie Ihre Zielkunden ansprechen und eine sinnvolle Beziehung zu ihnen aufbauen können, müssen Sie mit ihnen interagieren, insbesondere, wenn sie Ihnen Fragen stellen. Lass sie nicht hängen, denn sie würden nicht ihre Zeit damit verschwenden, dir diese Fragen zu stellen, wenn es nicht einmal einen Anflug von Interesse gäbe. Als Käufer stelle ich Fragen, bevor ich kaufe, und wenn ich keine Antwort vom Verkäufer erhalte, obwohl er aktiv neue Produktbilder veröffentlicht, folge ich diesen nicht mehr und verzichte auf alle Hoffnungen auf zukünftige Transaktionen mit ihnen.

Denken Sie daran: Wenn Sie ihre Fragen vor dem Kauf Ihres Produkts nicht beantworten können, wie viel mehr, wenn Sie ihr Geld bereits hatten? Dies weist auf einen schlechten Kundendienst nach dem Kauf hin, oder Sie sind möglicherweise nicht nur an einem Verkauf interessiert.

Benötigen Sie weitere Informationen zu diesen Instagram-Verkaufstipps? Klicken Sie auf den Link unten und sehen Sie, was noch fehlt.

MEHR LESEN Schmuck-E-Commerce Tipps: So verkaufen Sie Schmuck auf Instagram

7 Ideen für die Schmuckfotografie, mit denen Sie Ihre Instagram-Follower in Käufer verwandeln können

Instagram ist ein Kraftpaket. Warum nicht mit 30% der Nutzer, die angegeben haben, ein Produkt gekauft zu haben, auf dem sie es ursprünglich entdeckt haben Instagram bedeutet nur, dass Instagram die Möglichkeit hat, Nutzer in Käufer zu verwandeln. Aber was braucht es, um ein Juwelier mit Instagram-Powerhouse zu sein?

Auf den Inhalt kommt es an! Ihr Instagram-Feed – bestehend aus Ihren Schmuckbildern, Schmuckvideos und Texten – bestimmt Ihren Weg. Je kreativer und aufrichtiger Sie mit Ihrem Publikum sind, desto mehr werden sie sich mit Ihren Inhalten befassen und desto größer wird die Reichweite Ihres Publikums sein. Vor diesem Hintergrund finden Sie hier sieben Ideen für die Schmuckfotografie, die nicht nur die Szene stehlen, sondern auch den Verkauf fördern.

1. Verwenden Sie Gruppenaufnahmen Ihrer neuen Produkte, um ein Überfluten des Feeds Ihrer Follower zu vermeiden.

Vermeiden Sie ein Überposting, indem Sie Ihre neuen Schmuckstücke in Gruppen fotografieren und als ein Foto veröffentlichen, insbesondere, wenn sie sich nur in Farbe und Größe unterscheiden. Manchmal gibt es Instagram-Nutzer, die sich leicht ärgern. Wenn Ihre Beiträge beim Scrollen ihren Feed dominieren, kann dies dazu führen, dass sie Sie nicht mehr folgen. Poste mindestens in regelmäßigen Abständen für den Tag und halte dich an dieses Muster, wenn es wirklich nicht geholfen werden kann.

Lassen Sie nicht zu, dass Ihre Veröffentlichungshäufigkeit schwankt, da dies Ihre Engagementrate pro Beitrag beeinträchtigen und Sie möglicherweise Follower verlieren. Wenn Sie beispielsweise 15-mal am Tag veröffentlichen und plötzlich zu 5-mal pro Woche wechseln, wirkt sich dies negativ auf Ihre Instagram-Präsenz aus.

Heutzutage ist es einfach, mehrere Fotos zu posten, ohne den Feed zu überfluten. Sie müssen lediglich Ihr Schmuckprodukt fotografieren, auf das Symbol für mehrere Fotos oder Videos klicken und mit der Auswahl der Bilder (maximal 10) beginnen, die Sie in Ihre Diashow aufnehmen möchten.

2. Veröffentlichen Sie den Instagram-Post Ihrer Kunden erneut, insbesondere, wenn er Ihr Schmuckstück zeigt.

Die Leute haben die Angewohnheit, die gekauften Dinge zu veröffentlichen, besonders wenn sie von einer Marke stammen, die sie lieben. Nutzen Sie dies, indem Sie ihre Bilder erneut veröffentlichen, damit sie einbezogen werden. Wenn Sie sie beispielsweise erneut in Ihrem Feed veröffentlichen, werden sie höchstwahrscheinlich einen Kommentar abgeben, um Ihre Bemühungen zu erkennen, oder „♥“ als Gegenleistung.

Das erneute Posten von Inhalten von Nutzern ist auch eine Möglichkeit, um sofort nutzergenerierte Inhalte zu erstellen, wodurch sich Ihre Conversion-Rate wahrscheinlich um mindestens 4,5% .

3. Lassen Sie Ihre Follower Ihren kreativen Prozess sehen

Wie wir in diesem Sieben Arten von Schmuckproduktfotos , Ihr Herstellungsprozess für Schmuck oder eine einfache Aufnahme Ihres Teams, das auf der Workstation arbeitet, verleihen Ihrer Marke Persönlichkeit, ganz zu schweigen von der Tiefe der Geschichten, die sie erzählt und die Sie mit Ihren Anhängern verbindet.

Wenn Sie eine hervorragende Geschichte hinter den Kulissen erzählen möchten, halten Sie sie fest und zeigen Sie sie Ihrem Publikum. Es wird sicherlich ihre Herzen gewinnen.

4. Bringen Sie Ihre Anhänger durch Ihre Veranstaltungsfotos oder -videos zu Ihren Schmuckveranstaltungen

Wenn Sie in letzter Zeit an einer Schmuckveranstaltung teilgenommen haben, teilen Sie dies Ihren Followern mit, indem Sie Ihre Veranstaltungsfotos oder -videos veröffentlichen. Follower, oder sollten wir sagen, Ihre zukünftigen Käufer schätzen Erfahrungen. Nehmen Sie sie mit, wohin Sie auch gehen, da dies Ihre Markenidentität stärkt.

Im obigen Beispielbild sehen Sie Picup Media während der JCK Las Vegas Show 2018. Dieses Foto ist Mehrzweck. Es aktualisiert nicht nur Ihre Instagram-Follower über Ihre Ereignisse, sondern benachrichtigt auch diejenigen, die sich in der Nähe befinden und daran interessiert sind, Sie kennenzulernen und Ihre Schmuckstücke hautnah zu erleben.

5. Verwenden Sie Bildansagen, um lange Bildunterschriften zu vermeiden

Manchmal lesen die Leute nicht gerne, was gerechtfertigt ist, da es bei Instagram nur um Bilder und weniger um Texte geht. Wenn Sie wichtige Ankündigungen zu machen haben, sollten Sie kreativ und einfallsreich sein, indem Sie sie in Bildern ähnlich dem oben abgebildeten präsentieren, wodurch alle @GemLightbox benachrichtigt werden Anhänger seiner Teilnahme an der Hong Kong Jewellery & Gem Fair im September 2018.

6. Fügen Sie ein 360-Grad-Produktvideo hinzu

 Gelber Diamantring - 360-Grad-Schmuckvideo

Inzwischen sollten Sie bereits wissen, dass Vorteile der Verwendung von 360-Grad-Schmuckfotos und -videos , und wir stehen dazu, insbesondere beim Verkauf von Schmuck auf Instagram. Ein 360-Grad-Schmuckfoto oder -video hilft Käufern dabei, Ihr Produkt aus allen Blickwinkeln zu betrachten, was die Kaufabsicht steigern oder steigern kann.

Ihr 360-Grad-Video (oder Foto) könnte dem oben gezeigten ähnlich sein. Das Video zeigt einen gelben Diamantring im 360-Grad-Winkel, der mit der GemLightbox und einem Smartphone aufgenommen wurde. Um den obigen Videoerstellungsprozess zu duplizieren, klicken Sie auf diesen Link unter Verwendung von 360 Schmuckvideos auf Instagram .

7. Zeigen Sie Ihren Anhängern, wie Ihre Schmuckstücke beim Tragen aussehen würden

Schließlich ist es eines der wichtigsten, ein Foto von getragenen Schmuckstücken zu veröffentlichen, damit die Käufer eine Vorstellung davon haben, wie es auf ihnen aussehen würde, falls sie sich für den Kauf entscheiden.

Klicken Sie auf den folgenden Link, um diese Tipps mit weiteren Schmuckbeispielen und -videos im Detail anzuzeigen.

MEHR LESEN 7 Ideen für die Schmuckfotografie, mit denen Sie Ihre Instagram-Follower in Käufer verwandeln können

Tipps für die Schmuckfotografie in den sozialen Medien

Das Internet ist zu einem grundlegenden Bestandteil unseres Alltags geworden. Es hat zahlreiche Möglichkeiten für Unternehmen eröffnet, insbesondere mit der Tatsache, dass Käufer den digitalen Wandel beim Einkaufen angenommen haben, weil er praktisch ist und sie beschäftigt sind. Diese Chancen sind jedoch nicht ohne Herausforderungen. Es steht viel Geld zur Verfügung, aber als Verkäufer müssen Sie erst die Anforderungen der Käufer erfüllen, dann müssen Sie es annehmen.

Eine dieser Herausforderungen ist die visuelle Präsentation, die angesichts des Mangels an Gefühl und Fingerspitzengefühl beim Online – Einkauf zu erwarten ist. Sicher genug, die Statistiken haben deutlich gemacht, dass 93% der befragten Käufer die Qualität beurteilen der visuellen Erscheinung als entscheidender Faktor bei der Kaufentscheidung. Wie stellen Sie also sicher, dass Sie den Deal mit diesen hochvisuellen Käufern abschließen, die fast immer in den sozialen Medien sind?

In diesem Abschnitt zeigen wir Ihnen fünf grundlegende, aber überzeugende Tipps, wie Sie Käufer dazu verleiten können, Ihre Schmuckbilder zu verwenden. Beginnen wir also!

1. Befolgen Sie die Drittelregel

Die Drittelregel ist eine der Grundprinzipien der Fotografie. Es ist wie das Kameragitter auf Ihrem Telefon, in dem Sie die vertikalen und horizontalen Linien verwenden, um Ihre Komposition zu steuern. Mit der Drittelregel positionieren Sie das Motiv an einem beliebigen Schnittpunkt, wodurch sich die Balance Ihrer Bilder sofort verbessert. Einfach, nicht wahr?

2. Erkunden Sie verschiedene Blickwinkel

Berücksichtigen Sie beim Fotografieren Ihrer Schmuckstücke unterschiedliche Einstellungen und Blickwinkel. Haben Sie keine Angst vor Experimenten oder weniger beliebten Blickwinkeln, denn Sie fotografieren für Social-Media-Nutzer, die wahrscheinlich Tausende von Schmuckbildern gesehen haben, die aus ähnlichen Blickwinkeln aufgenommen wurden. Wenn Sie eine einzigartige oder kreativere Perspektive haben, die Ihrer Meinung nach funktioniert, testen Sie sie und bewerten Sie, wie Ihr Publikum darauf reagiert.

3. Achten Sie genau auf die Hintergrund- und Kontextelemente

Da dies soziale Medien sind, beschränken Sie sich nicht darauf, nur auf weißem Hintergrund zu fotografieren. Nutzen Sie Ihre kreative Freiheit und spielen Sie ein bisschen, um das Erscheinungsbild Ihrer visuellen Präsentation aufzuwerten. Sie können zum Beispiel diese fünf verschiedenen Hintergrundideen für Schmuck ausprobieren und herausfinden, welche dazu passen Ihre Markenpersönlichkeit und Ihr Image. Wenn Sie über einen anderen Hintergrund nachdenken, vergewissern Sie sich stets, dass er zu Ihrem Betreff und der Nachricht, die Sie senden möchten, passt, übertreiben Sie ihn jedoch nicht so weit, dass der Hintergrund Ihr Schmuckstück überfordert.

Abgesehen vom Hintergrund ist der Kontext auch wichtig, da er Kunden dabei hilft, sich das Tragen ihrer Schmuckstücke vorzustellen. Es hilft, Emotionen hervorzurufen und Ihren Bildern eine Geschichte hinzuzufügen. Die Beachtung Ihres Hintergrunds ist eine Möglichkeit, den Kontext im Auge zu behalten. Obwohl der Kontext unter Umständen nicht jederzeit kontrollierbar ist, sollten Sie dies in solchen Situationen sicherstellen, indem Sie unter anderem Beleuchtung und Rahmung verwenden.

4. Nicht nur ziellos beschneiden

Haben Sie versucht, aus kreativen Gründen zu beschneiden? Wenn Sie es noch nicht getan haben, ist dies die Zeit, um über den Tellerrand hinauszudenken und radikal zu zuschneiden, da dies möglicherweise eine neue Art von Schönheit hervorbringt, die nicht sichtbar wäre, wenn Sie nur traditionell wären. Seien Sie immer offen für neue Perspektiven, denn das wird Sie von anderen abheben.

5. Werben Sie unermüdlich für

Nehmen wir an, Sie haben alle Ihnen bekannten Tipps befolgt. Bedeutet das, dass Sie nur noch sitzen und auf den Verkauf warten müssen? Nein! Auch wenn Sie alle Tipps zum Fotografieren von Schmuck befolgt haben, können Sie sich auf Ihren Lorbeeren ausruhen. ‚ Ich bin nicht in der Lage, die Vorteile zu maximieren.

Hochwertige Schmuckbilder verbessern mit Sicherheit Ihre Social-Media-Aufrufe und treiben Käufer zu Ihrer Hauptwebsite oder zu der E-Commerce-Plattform, auf der Sie sich befinden. Manchmal überspringen sie Phasen in einem typischen Kaufentscheidungsjournal, indem sie direkt bei Ihnen einkaufen, aber nicht alle Käufer machen die gleiche Reise. Wussten Sie, dass 92% der Käufer besuchen eine Website zum ersten Mal, um andere Dinge zu tun als einen Deal mit Ihnen abzuschließen? Möglicherweise recherchieren sie mehr über Ihr Schmuckstück, sehen sich Produktdetails oder Designs an, vergleichen Preise oder lesen unter anderem Produktbewertungen. Es ist, als hätten sie eine mentale (oder tatsächliche!) Checkliste, die erfüllt sein muss, bevor sie eine Kaufentscheidung treffen können.

Seien Sie daher unerbittlich, wenn Sie Werbung machen. Stellen Sie sicher, dass Sie anwesend sind und dass Ihre Schmuckproduktbilder in jeder Phase der Käuferreise sichtbar sind, bis sie bereit sind, einen Kauf zu tätigen.

Kennen Sie weitere Tipps zum Fotografieren von Schmuck für soziale Medien? Sie können diese Tipps gerne im Kommentarbereich veröffentlichen oder auf den unten stehenden Link klicken, um sie im Detail zu lesen

MEHR LESEN Fünf überzeugende Tipps für die Schmuckfotografie in den sozialen Medien

Tipps für die Schmuckfotografie im E-Commerce

So fotografieren Sie Schmuck für Etsy

Schmuckfotografie ist knifflig und manchmal fühlt es sich für einige, besonders wenn man es richtig macht, oft wie Raketenwissenschaft an an diejenigen, die noch nie Schmuckstücke fotografiert haben. Sobald Sie sich jedoch dazu entschließen, das Territorium der Online-Schmuckverkäufer zu betreten, müssen Sie lernen, denn Sie haben nur zwei Möglichkeiten: (1) dies selbst zu tun oder (2) einen professionellen Fotografen einzustellen.

Nicht alle Etsy-Verkäufer tendieren aus vielen Gründen zu Option 2. Zum Beispiel haben einige von ihnen reguläre Jobs und verkaufen nur Schmuck auf Etsy. Sie haben nicht das Gefühl, dass sie dafür Geld ausgeben sollten. In der Zwischenzeit haben andere nicht die finanziellen Mittel, die sie benötigen, um einen professionellen Fotografen einzustellen, selbst wenn sie dies möchten. Unabhängig von den Gründen ist keines davon eine angemessene Entschuldigung für die Auflistung von Schmuckproduktbildern von schlechter Qualität. Aus diesem Grund ist ein Ratschlag zum Fotografieren für meinen Shop eine der häufig gestellten Fragen von Etsy-Verkäufern im Forum-Bereich.

Und warum nicht, würden keine Verkäufer Verkäufe verlieren wollen. Wussten Sie, dass 90% von befragten Etsy-Käufern festgestellt, dass die Bildqualität bei der Kaufentscheidung äußerst wichtig ist? Dieser Prozentsatz ist ein Hinweis darauf, dass die Qualität der Schmuckbilder der Schlüssel zum Verkauf ist. Um Ihnen die komplexe Aufgabe des Online-Verkaufs von Schmuck zu erleichtern, finden Sie hier fünf nützliche Tipps zum Fotografieren von Schmuck für Etsy.

Lesen Sie weiter!

1. Ein Schmuckstück, das auf einem weißen Hintergrund aufgenommen wurde, ergibt ein perfektes Hauptproduktfoto

Fotografiert mit der GemLightbox und ein Smartphone

Wenn Sie die Vorteile weißer Hintergrundbilder wirklich verstanden haben, werden Sie sehen Warum weißer Hintergrund für E-Commerce unwiderlegbar ist.

eBay und Amazon erfordern die Verwendung eines weißen Hintergrunds für Produktlistenbilder Kein Grund, warum es auf Etsy nicht funktionieren sollte. Es zieht schnell die Aufmerksamkeit der Käufer auf sich, da der Hintergrund nicht ablenkt und so professionell und poliert aussieht, wie im obigen Beispielbild gezeigt, das mit dem GemLightbox und ein Smartphone. Wenn Sie sie einzeichnen, laden Sie sie ein, auf Ihr primäres Produktfoto zu klicken, um weitere aufgelistete Fotos anzuzeigen.

Fotografieren von Schmuck auf weißem Hintergrund nicht teuer oder kompliziert sein, wie wir zuvor besprochen haben. Tatsächlich können Sie Schmuck zu Hause fotografieren und trotzdem gute Ergebnisse erzielen.

2. Injizieren Sie kreative Fotografie-Ideen und nutzen Sie alle zehn Foto-Slots

Was mit fünf begann, ist jetzt zu zehn Foto-Slots geworden. Stellen Sie also sicher, dass Sie zehn Fotos verwenden, um die wichtigsten oder einzigartigsten Eigenschaften Ihrer Schmuckstücke zu zeigen. Wie Sie aus dem obigen Bild ersehen können, gibt Ihnen jeder Fotoslot eine Vorstellung davon, was Sie aufnehmen müssen. Nutzen Sie diese Ideen und seien Sie kreativ in der Präsentation. Wenn Sie beispielsweise Größe und Maßstab anzeigen möchten, sollten Sie das Motiv nicht neben eine Münze stellen, sondern ein Modell verwenden und einen vertrauten Bezugspunkt angeben, um den Maßstab zu veranschaulichen.

Zeigen Sie außerdem verschiedene Winkel und Variationen an, falls vorhanden. Stellen Sie sicher, dass die Käufer jedes Detail Ihres Schmuckstücks sehen, damit sie besser entscheiden können und Sie das Risiko von Rückerstattungen und Retouren verringern können.

3. Markieren Sie das Detail

Fotografiert mit der GemLightbox und ein Smartphone

Angesichts der Tatsache, dass Sie mehr Fotoslots zu füllen haben, sollten Sie nicht die Chance verpassen, die Details Ihrer Schmuckprodukte hervorzuheben, insbesondere, wenn sie einzigartig sind, wie auf dem Beispielfoto von a gezeigt klingel oben. Wenn Sie sich auf das Detail konzentrieren, können Sie sich von der Konkurrenz abheben.

4. Verarbeiten Sie Ihre Schmuckbilder nach, um ein Ergebnis in Studioqualität zu erzielen

Auch Profis können ihre Fotos nachbearbeiten. Warum sollten Sie das nicht tun? Manchmal, egal wie gut Sie es versucht haben, kommen die Fotos immer noch nicht so gut heraus, wie Sie es sich erhoffen. Beispielsweise können Sie starke Reflexionen oder unerwünschte Schatten bemerken, die sehr unansehnlich sind. In solchen Fällen sparen Sie Zeit, anstatt alle Schmuckstücke erneut zu fotografieren, indem Sie mit vertrauenswürdigen Postproduktionsexperten wie Picup Media zusammenarbeiten.

Fotoretusche bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten Auf diese Weise können Sie Ihre Schmuckbilder verbessern , die aus vielen Services stammen, die Sie in Anspruch nehmen können, z. B. Retuschen in Studioqualität, Entfernen von Fehlern und andere notwendige Verbesserungen. Klicken Sie hier, um Kontakt mit uns aufzunehmen , wenn Sie Fragen zu Bildbearbeitungsdiensten haben.

5. Experimentieren Sie mit verschiedenen Hintergründen (aber nicht überwältigend), um zusätzliche Bilder zu erhalten

Abgesehen von den fünf verschiedenen Hintergrundideen für Schmuck , die wir Ihnen gegeben haben, don ‚ Hab keine Angst, es mit vielen anderen zu versuchen. Nur Sie wissen, welche Textur oder Farbe gut zu Ihren Schmuckstücken passt. Nutzen Sie Ihr Urteilsvermögen und bleiben Sie offen für neue Ideen und Möglichkeiten.

Insgesamt ist Etsy eine gute Plattform für Schmuckverkäufer, da es nicht so restriktiv ist wie andere, insbesondere wenn Sie ein kreativer Typ sind. Lesen Sie diese Tipps zum Fotografieren von Etsy-Schmuck vollständig durch, indem Sie auf den folgenden Link klicken.

MEHR LESEN So fotografieren Sie Schmuck für Etsy

So fotografieren Sie Ringe für soziale Medien

 

Ein Bericht zeigt, dass 40 Millionen Menschen vertraute auf Pinterest, wenn es um Hochzeitsplanungsideen und andere Inspirationen für den Hochzeitsstil ging. Diese Zahl ist überhaupt nicht überraschend, wenn man bedenkt, wie süchtig Pinterest wie alle anderen sozialen Medien ist. Es ist auch eine Gewissheit, dass die meisten Frauen ihre Traum-Verlobungsringe und / oder Eheringe bereits auf dem dafür vorgesehenen „Traumhochzeits“ -Board kuratiert oder angeheftet haben und nur darauf gewartet haben, bis sie bereit sind, eine Entscheidung zu treffen.

Nun stellt sich die Frage, wie Sie sie dazu verleiten, Ihre Ringe auf ihrem Pinterest-Board (oder auf den von ihnen verwendeten Social-Media-Plattformen) festzunageln.

In diesem Überblick geben wir Ihnen fünf wichtige Schritte für das Schießen von Ringstücken, die Sie von Ihrer Konkurrenz unterscheiden. Fangen wir an!

1. Fragen Sie sich, „was ist mein Zweck?“

Tauchen Sie nicht ohne eine klare Vorstellung davon ein, was Sie beim Aufnehmen von Ringbildern für Social Media-Plattformen erreichen möchten. Muss es aufwändig und kreativ sein, eine Geschichte zu erzählen, oder möchten Sie ein einfaches Produktimage? Kennen Sie zuerst Ihre Vision, damit Sie nahtlos darauf reagieren können.

2. Planen Sie Ihr Setup

Nehmen Sie einen Stift und ein Blatt Papier mit, damit Sie Ihre Einstellungen dokumentieren können, falls Sie den Vorgang für zukünftige Fotografiesitzungen und aus Gründen der Konsistenz duplizieren müssen. Halten Sie eine Checkliste mit allen Faktoren bereit, die Sie berücksichtigen müssen, z. B. Farben, Hintergründe, Requisiten und Kompositionen.

Ringfotografie muss nicht kompliziert sein. Wie Sie dem obigen Video entnehmen können, haben wir unseren Fotovorgang mithilfe der GemLightbox vereinfacht, damit wir und unsere Kunden mehr Zeit für andere verwenden können wichtige Aspekte des Geschäfts.

3. Starten Sie die Aufnahme

Sobald Sie fertig sind, müssen Sie nur noch Ihre Schmuckstücke erfassen. Wir von Picup Media möchten dies mit dem

Erstellen Sie eine schöne Geschichte, indem Sie Texte, Filter und Requisiten kombinieren. In Kombination helfen diese Elemente dabei, die Stimmung der Käufer zu verbessern, und ermöglichen es Ihnen, auf einer aussagekräftigeren Ebene mit ihnen in Kontakt zu treten.

5. Werben, werben, werben!

Wenn Sie mit den Ergebnissen zufrieden sind, vergessen Sie nicht, Ihre Bilder auf verschiedenen Social-Media-Plattformen zu bewerben, um Ihre Sichtbarkeit zu erhöhen. Sie können Ihre Posts mit verschiedenen Planungswerkzeugen wie Hubspot, Buffer oder Hootsuite unter anderem im Voraus planen. So sparen Sie Zeit

​​

Wünschen Sie sich nach diesen Schritten mehr? Klicken Sie auf den unten stehenden Link und lesen Sie die Anleitung im Detail.

MEHR LESEN Erfassen von Ringen für soziale Medien

Fünf verschiedene Hintergrundideen für Schmuck, mit denen die Aufmerksamkeit der Käufer gestohlen werden soll

Haben Sie das Gefühl, dass Sie bereits zu viele Schmuckbilder aufgenommen haben und Ihr kreativer Saft bereits trocken läuft?

Ärgern Sie sich nicht! Dieser Abschnitt ist nur für Sie gemacht, da wir Ihnen fünf verschiedene Hintergrundideen für Schmuck präsentieren, die dafür sorgen, dass serielle Social-Media-Scrollers in ihren Tracks stehen bleiben.

Lesen Sie weiter und machen Sie sich bereit, Ihre kreative Energie wieder aufzufüllen!

1. Am häufigsten und bevorzugtesten ist ein weißer Hintergrund

Mit all den verkaufsfördernden Vorteilen der Verwendung eines weißen Hintergrunds in der E-Commerce-Fotografie Es gibt keinen Grund, warum wir uns langweilen sollten. Betrachten Sie einfach das Beispielbild oben – aufgenommen mit der GemLightbox und nur einem Smartphone. Das Ergebnis sieht erstaunlich gut, sauber und professionell aus.

Ein Schmuckstück, das auf einem weißen Hintergrund aufgenommen wurde, eignet sich perfekt als Hauptproduktfoto auf Ihrer Website oder auf anderen E-Commerce-Plattformen, da es nicht ablenkt und es den Käufern ermöglicht, das Produkt klarer und genauer zu untersuchen. Im Gegensatz zu farbigen Hintergründen, die sich auf Ihr Motiv beziehen. Dadurch, dass die Farbe der Edelsteine ​​möglicherweise falsch dargestellt wird, wird ein weißer Hintergrund die Farbgenauigkeit nicht beeinträchtigen.

Klicken Sie hier, um mehr über das Fotografieren von Schmuck auf Weiß zu erfahren Hintergrund .

2. Ein schwarzer Hintergrund

Wir haben das Bild oben mit der GemLightbox und einem Smartphone aufgenommen. Wie Sie sehen können, verleiht der schwarze Hintergrund dem Bild eine dramatische Note und betont gleichzeitig die reflektierenden Oberflächen des Metalls und die satte Farbe der Diamanten. Wenn Sie diesen Look bevorzugen und Ihren Bildern einen zusätzlichen Hauch von Luxus verleihen möchten, haben Sie den perfekten Hintergrund für Ihre Schmuckstücke gefunden.

3. Ein grauer Hintergrund

Graue Hintergründe werden seltener als schwarze oder weiße Hintergründe verwendet, obwohl sie in einem etwas helleren Farbton eine hervorragende Alternative für letztere (Weiß) darstellen können. Sie werden feststellen, dass es nicht übermächtig ist und Ihre Bilder von den typischen Produktfotos auf dem Online-Markt unterscheidet.

4. Ein gemusterter oder strukturierter Hintergrund

Zeigen Sie Ihre Markenpersönlichkeit, indem Sie Ihre Schmuckstücke vor einem gemusterten oder strukturierten Hintergrund fotografieren. Dies wird Ihren Schmuckbildern einen unverwechselbaren Stil verleihen und sie werden eine Freude sein. Vermeiden Sie es jedoch, Muster zu überstimulieren, da dies Ihre Kunden vom eigentlichen Fokus der Bilder ablenken kann – Ihrem Schmuck.

5. Ein Marken- und / oder Themenhintergrund

Zum Schluss fotografieren Sie Ihre Schmuckstücke vor einem Themen- oder Markenhintergrund, so wie wir es in unserem Video oben gemacht haben. In diesem Video sehen Sie, wie wir eine Tiffany & Co-Halskette vor einem Markenhintergrund fotografiert haben. Diese Art der Fotografie hilft nicht nur, Ihre Identität zu etablieren, sondern ist auch die schnellste und kostengünstigste Art, Ihre Marke zu promoten.

​​

Und da haben Sie es! Waren diese Tipps genug, um Ihnen zu kreativeren Ideen zu verhelfen? Lesen Sie all dies im Detail über den unten stehenden Link.

MEHR LESEN 5 verschiedene Hintergrundideen für Schmuck, die Sie kennen müssen

Weißer Hintergrund Schmuck Fotografie vs. Lifestyle: Das Für und Wider

Finden Sie sich oft zwischen weißem Hintergrund oder Fotografie mit Lifestyle – Schmuck hin und her gerissen? Wenn ja, bist du nicht der einzige. Viele Juweliere, insbesondere diejenigen, die auf verschiedenen E-Commerce-Plattformen verkaufen, haben mehrfach gefragt, ob sie sich für die erstere oder die letztere entscheiden sollen.

Wir geben zu, dass es manchmal verwirrend sein kann, weshalb wir die Vor- und Nachteile jedes Fotografie-Stils abgewogen haben, um herauszufinden, welcher besser ist oder ob wir beide kombinieren können, solange wir wissen, wann benutze was.

Bist du bereit? Lassen Sie uns dieses Tauziehen ein für alle Mal beenden. Lesen Sie weiter!

TEIL 1: Fotografie mit weißem Hintergrund

Die Profis:

1. Dadurch sieht Ihre visuelle Online-Anzeige konsistent aus

Es heißt, Sie haben nur sieben Sekunden Zeit, um Online-Käufer anzulocken. Und der beste Weg, dies zu tun, besteht darin, sie mit einem soliden Gefühl für Ordnung und einer sauberen visuellen Präsentation zu locken, die durch Schmuckstücke auf weißem Hintergrund dargestellt wird.

Ein weißer Hintergrund bietet Juwelieren viele verkaufsfördernde Vorteile . Indem Sie Ihre visuelle Online-Anzeige einheitlich gestalten, steigern Sie die Überzeugungskraft.

2. Es betont die Details

Im Gegensatz zu anderen Hintergründen, die die Farben der Diamanten beeinflussen und die Käufer vom eigentlichen Fokus ablenken, sorgt ein weißer Hintergrund dafür, dass Ihre Käufer die einzigartigen und wesentlichen Details Ihres Designs, die Qualität des Designs, nicht verpassen Finish und die Textur der verwendeten Materialien.

3. Dies beeinträchtigt nicht die Farbgenauigkeit des Edelsteins

Wenn es um farbige Diamanten und Edelsteine ​​geht, ist der Farbreichtum von Bedeutung, und Sie haben kein Problem damit, diese auf einem weißen Hintergrund aufzunehmen.

Das Problem bei farbigen Hintergründen, insbesondere bei Lifestyle – Fotos, bei denen fast immer mehrere Farben vorhanden sind, besteht darin, dass die Farbe auf die reflektierenden Oberflächen des Schmucks reflektiert und den Farbton des Edelsteins beeinflusst. Dies ist eine Belastung für Sie, wenn Sie einen weißen Hintergrund verwenden.

4. Es ist kostengünstig und zeitsparend

Fotografieren auf weißem Hintergrund ist eine Hervorragende Möglichkeit zur Vereinfachung Ihres Fotografieprozesses. Es ist kostengünstig, da es kein großartiges Studio-Setup erfordert, da Sie dies zu Hause tun können. Sie müssen auch keine Modelle oder andere teure Requisiten mieten, um Ihre Vision umzusetzen.

Abgesehen davon, dass es kostengünstig ist, ist es auch ideal für Unternehmer, die nicht den Luxus haben, Zeit für umfassende Fotositzungen zu investieren, solange Sie über die gesamte Ausrüstung, Requisiten und Zubehör, die Sie benötigen, um Ihr Schmuckfotografie-Ziel zu erreichen.

Picup Media hat eine Lösung entwickelt, mit der unsere Kunden ihre Schmuckstücke mit nur einem Klick mit der GemLightbox und ein Smartphone. Es sind keine Schulungen, keine Requisiten oder großartige Studioeinstellungen erforderlich. Sehen Sie sich das Video unten an und sehen Sie, wie wir in kürzester Zeit weiße Schmuckbilder in Studioqualität fotografieren können.

Die Con:

Ein weißes Hintergrundbild ist möglicherweise nicht für soziale Medien geeignet.

Zugegeben, Leute in sozialen Medien haben wahrscheinlich bereits Tausende von Produktbildern gesehen. Wenn in Ihrem Schmuckbild nichts auffällt, das für sie auffällt, können sie einfach daran vorbeirollen. Natürlich wollen sie gemeinsam nutzbare Bilder, die die Szene stehlen, und für einige entspricht ein weißes Hintergrundbild für Schmuck einfach nicht der Nachfrage. Es bedeutet geschäftlich und zu umsatzstark, aber in sozialen Medien geht es darum, eine aussagekräftige Kundenbeziehung aufzubauen.

Weitere Informationen zu diesen Vor- und Nachteilen sowie Videos und Schmuckbilder finden Sie unter folgendem Link.

MEHR LESEN Zerrissen zwischen Lifestyle und weißer Hintergrundfotografie? Lassen Sie uns die Vor- und Nachteile aufschlüsseln (Teil 1)

TEIL 2: Lifestyle-Schmuckfotografie

Die Profis:

1. Es kann mächtige Geschichten erzählen

Lifestyle-Schmuckfotografie kann durch das Erzählen überzeugender Geschichten zu Verkaufsargumenten führen. Gute Geschichten können Emotionen hervorrufen, die Lust erzeugen und zu Einkäufen führen. Im Gegensatz zu der verkaufsstarken Stimmung mit weißem Hintergrund bringt der eindrucksvolle Ton der Lifestyle-Fotos die Käufer dazu, sich vorzustellen, wie sie das Produkt auf dem Foto tragen.

2. Es fördert das Engagement in sozialen Medien.

Die Statistik ergab, dass Lifestyle-Fotos, die Personen zeigen, die Ihre Produkte verwenden, 38% mehr Likes als Produktfotos und diese Fotos ohne menschliche Beteiligung. Diese Figur fordert Sie nicht auf, den Feed Ihrer Follower mit Porträtfotos zu überfluten. Seien Sie kreativ und erkunden Sie verschiedene kreative Ideen.

3. Es vermenschlicht Ihre Marke

Im Gegensatz zur Fotografie mit weißem Hintergrund vermenschlicht die Fotografie mit Lifestyle-Schmuck Ihre Marke, indem sie Ihren Bildern einen Hauch menschlicher Emotionen verleiht. Es hilft dabei, eine natürliche Verbindung zu Käufern herzustellen, wodurch das Umsatzpotenzial Ihrer Produkte gesteigert wird.

Denken Sie beim Posten von Bildern daran, die 80/20-Regel anzuwenden, um Kunden zu vermeiden, die durch übermäßige Werbung schnell abgelenkt werden. Diese Regel bedeutet, dass Sie 80% Ihrer Inhalte für die Interaktion mit und die Schulung von Käufern verwenden, während die 20% für die Eigenwerbung von Inhalten verantwortlich sind.

4. Dies erhöht die Zuverlässigkeit Ihrer Produkte

Lifestyle-Schmuckfotos verbessern das Visualisierungsgefühl der Kunden. Die Lifestyle-Fotos helfen ihnen dabei, eine Geschichte über Ihre Schmuckstücke zu erstellen und den Lebensstil zu kreieren, den sie sich wünschen würden. Da Lifestyle-Fotos die Produkte häufig in realen Situationen zeigen, wird die Vision Wirklichkeit und die Produkte werden zuordenbar.

Die Nachteile:

1. Es ist teuer und zeitaufwändig

Zweifellos teuer, besonders wenn Sie niemanden kennen, der für Sie kostenlos modellieren kann. Für Lifestyle-Fotografie ist finanzielles Kapital erforderlich, da Sie ein Model, Stylisten, Creative Director und Assistenten einstellen müssen. Sie müssen auch für Requisiten, Outfits und eine Location ausgeben. Sobald Sie alle diese Aufgaben erledigt haben, müssen Sie den Zeitplan für die Dreharbeiten festlegen und sich mit allen Beteiligten abstimmen.

2. Es könnte sicher Käufer entmutigen

Lifestyle-Fotos können für Käufer zu auffällig sein, insbesondere, wenn sie sich in der letzten Phase der Käuferreise befinden. Bei diesen Käufern handelt es sich um diejenigen, die bereits wissen, was sie benötigen, aber unter Umständen unkomplizierte Produktdetails und Fotos ein letztes Mal anzeigen möchten, bevor sie das Geschäft abschließen. Wenn sie ungeduldig sind, können sie an Ihrem stark gestalteten Schmuckfoto vorbeirollen. Immerhin gibt es online unendlich viele Möglichkeiten.

Also, wer sollte Ihrer Meinung nach gewinnen? Sollte es die Lifestyle-Schmuckfotografie oder der weiße Hintergrund sein? Um ehrlich zu sein, sind beide Ansätze ein Gewinner, da sie jeweils einem anderen Verkaufs- und Marketingzweck dienen. Niemand hat gesagt, Sie könnten nicht das Beste aus beiden Welten in der Schmuckfotografie haben, oder?

Sehen Sie sich diese Vor- und Nachteile sowie das Urteil genauer an, wenn Sie auf den folgenden Link klicken.

MEHR LESEN Zerrissen zwischen Lifestyle und weißem Hintergrund Schmuck Fotografie? Lassen Sie uns die Vor- und Nachteile aufschlüsseln (Teil 2)

Und da haben Sie es!

Der Online-Verkauf von Schmuck erfordert viel Arbeit, aber sobald Sie mit dem Verkauf beginnen, lohnt sich die Reise. Seien Sie stets aufgeschlossen und nehmen Sie Veränderungen an, während Online-Einkäufe zur Norm werden. Ständige Änderungen der Kundenpräferenzen, -verhalten und -technologien stellen die Qualität der von Ihnen gelieferten Dienstleistungen und Produkte weiterhin in Frage. Aber mit Ausdauer, Engagement und kontinuierlichem Lernen überleben und gedeihen Sie.

Fanden Sie diese Tipps hilfreich? Kennen Sie andere E-Commerce-Tipps für Schmuck, die Sie teilen möchten, oder Themen, die Sie als Nächstes lesen möchten? Lassen Sie es uns im Kommentarbereich und STAY TUNED in diesem Bereich wissen, da wir ihn regelmäßig mit den aktuellsten und relevantesten E-Commerce-Themen für Schmuck aktualisieren.

MEHR LESEN Schmuckfotografie: Ein umfassender Leitfaden für Schmuckhändler

New Call-to-action